01.12.08 15:43 Uhr
 953
 

Biologisch abbaubare Bremsen für Züge

Aus Italien kommt mit der Ecobrake jetzt eine Innovation, die den Asbest aus Zugbremsen für immer verbannen kann. Die biologisch abbaubaren, neuen Bremsbeläge sind nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern auch deutlich langlebiger und zudem noch günstiger.

Mit durchschnittlich 20.000 Kilometern Laufleistung liegt die Belastbarkeit herkömmlicher Bremsbeläge für Schienenfahrzeuge bei nur einem Fünftel der Ecobrakes. Die neuen Beläge haben bereits eingehenden Belastungstests bei 300 km/h und 900 Grad Celsius standgehalten.

Die Neuentwicklung Ecobrake habe bislang rund 3,5 Millionen Euro verschlungen. Das Ergebnis kann sich in wirtschaftlicher Hinsicht sehen lassen. Mit zirka 40 Euro liegen die ökologischen Brems-Utensilien 50 Prozent unter den klassisch verwendeten Belägen.


WebReporter: wirk-sam
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bremse, Bremsen
Quelle: blog.printzipia.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 15:57 Uhr von Holmy
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Bei Biologisch abbaubare Bremsen für Züge dachte ich zuerst an Kindern auf den Gleisen, wenn es genug sind bremst es ja auch. Aber Spaß beiseite, vielleicht ist das ja auch etwas für die Autoindustrie. Schöne Erfindung.
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:05 Uhr von Andy666
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
schonaml ein kind gesehen mit dem du 100.000 km lang fahren kennst?...
oder das 900 Grad standhält
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:10 Uhr von Wirk-Sam
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mein lieber Herr Gesangsverein. Ganz schön eisenhart der Humor hier. Aber klar ist, dass das wieder mal eine Entwickllung sien kann, die Folgen hat auch in anderen Bereichen. Über die Ökoschiene lassen sich einfach jede Menge colle Geschäftsideen verwirklichen, einfach weil es ein starkes Argument ist heute.
Kommentar ansehen
01.12.2008 19:27 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wirk-sam: tolle News und sinnvolle Innovation. Gibt es mehr Infos zum Material?

5*

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:29 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wirk-Sam: Ich glaub da hast Du was falsch verstanden. Es geht wohl weniger um eine Ökoschiene als vielmehr um eine Ökobremse ;)

Ökoschiene stell ich mir unpraktisch vor, wenn die biologisch abbaubar sind. Wie oft will man die denn erneuern? ^^

Aber nun mal zur News:
Finde ich sehr positiv. Vor allem, da endlich auch mal Geld gespart werden kann, ohne das der Staat da dick von unsren Steuergeldern fördern muss.
Kommentar ansehen
02.12.2008 11:08 Uhr von Wirk-Sam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Infos: Guten Morgen ophris,
hab die Meldung auch nur aus dem Blog. Sind aber weitere Quellenangaben gemacht. Frag einfach vor Ort blog.printzipia.de, das ist ne Onlinedruckerei!
Viele Grüße sendet
ws
Kommentar ansehen
06.12.2008 15:58 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm - das Thema Asbest ist: seit 1989 out innerhalb der EU...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?