01.12.08 15:27 Uhr
 11.303
 

Laut "Kinder in Not" reicht Hartz IV-Regelsatz nicht zum Leben aus

Laut Organisationen und Interessenverbänden seien die Erhöhungen im Vergleich zu den steigenden Verbraucherkosten minimal. Die Politik ist sich ihrer Sache sicher und zieht keine Änderungen in Betracht.

"Kinder in Not" kritisiert vor allem, dass kein Geld für Schulsachen der Kinder vorhanden sei und deswegen Schulden aufgebaut werden müssen, da der Regelsatz zu niedrig ist. Es sind Fälle bekannt, wo sich die Kinder ein Paar Schuhe teilen müssen, was nicht im Sinne des Hartz Konzeptes sei.

Prinzipiell lautet der Aufruf, dass zusätzlich zum Regelsatz ein Sonderbedarf für Schulkosten bei den Kindern eingeführt wird und die Berechtigungskontrollen beim Lehrmittelzuschlag von 100 Euro wegfallen, schließlich soll der Bezug von Hartz IV nicht zum Leid der Kinder beitragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dapeppi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kind, Leben, Hartz IV, Regel, Not
Quelle: www.bafoeg-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1680 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 15:37 Uhr von vmaxxer
 
+93 | -86
 
ANZEIGEN
für kinder: für kinder ok.
Aber bitteschön zweckgebunden. Nicht das es von (der minderheit) unverantwortlichen Eltern für suff und rauchen ausgegeben wird und wieder nichts bei den kleinen ankommt.

(Im diesen Sinne bin ich ja ebenfalls für eine Schuluniform ala GB)
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:37 Uhr von borgworld2
 
+64 | -99
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:45 Uhr von VanillaIce
 
+91 | -13
 
ANZEIGEN
Also: wenn ich ehrlich bin dachte ich das man solch zusätzlichen Kosten vom Amt bezahlt bekommt, bzw einreichen muss und man es dann nachträglich zurück erstattet bekommt!

Naja wieder was gelernt, es bekommen halt immer die ab, die am wenigsten dafür können!

Ach und an die die "Gegen Erhöhungen" sind, wenn der Deutsche Staat nicht unnötig Geld ausm Fenster werfen würde(siehe Hilfe für China) dann könnte man Problemlos mehr Geld den eigenen Bürgern geben!
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:03 Uhr von oneWhiteStripe
 
+78 | -19
 
ANZEIGEN
stirbt das vorurteil mit dem "alle h4ler saufen" eigentlich nie aus?

*kopfschüttel*

aber vmaxxer..du sagst es doch...die MINDERHEIT macht sowas vielleicht. warum soll der rest der betroffenen darunter leiden? das wird hier sicher wieder ein ganz toller thread...

*gähn*
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:12 Uhr von BarackObamaBinLaden
 
+18 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:16 Uhr von AugenAuf
 
+17 | -86
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:17 Uhr von oneWhiteStripe
 
+52 | -15
 
ANZEIGEN
@Augenauf? hirn an!
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:24 Uhr von karmadzong
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
augenauf: weiss nicht wie das ist unter Hartz4 leben zu müssen...

das mit dem Schulbedarf ist echt heftig, Lernmittelfreiheit ist in diesem Land hier nämlich mittlerweile Geschichte.....

ich bin für ein Grundeinkommen ohne Zwang, die meisten werden sich damit nicht zufriedengeben, und die denen das langt denen reicht es jetzt auch schon.... aber da könnte man mehrere Fliegen mit einer klappe schlagen, Sozialhilfe, Rentenproblematik, etc etc etc

und wer als Rentner mehr will soll sich privat absichern können... was da alleine an Verwaltungskosten eingespart werden könnte, das wäre ein Traum... keine Arbeitslosenversicherung mehr, kein Hartz4 mehr nur noch Verwaltung nach dem Motto "das garantiert dir der Staat als einkommen, verdienst du dazu ziehen wir ab wieviel du verdienst" und wenn man sehr viel mehr verdient ist das eben so ;)

könnte man 2/3 der im moment beschäftigten in den diversen Argen und Agenturen einsparen das sind milliarden die im Jahr nicht vom Staat ausgegeben werden müssten
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:24 Uhr von karmadzong
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
achso: wer Ironie und/oder Sarkasmus findet darf ihn behalten ;)
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:31 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+39 | -6
 
ANZEIGEN
ja klar kommt lassen wir harz 4 empfänger mal hüpsch noch weiter in die armut reinhüpfen is doch eh abschaum ... .oder wie soll ich hier einige meinungen verstehen?

so mal klartext diese unmenschlichkeit bei einigen hier ist echt zum wegrennen.. ich wünsche euch echt nicht das ihr harz 4 abhängig werdet aber bei einigen sorry aber würde ich mich totlachen...

beispiel mutter 2 kinder das reicht vorne und hinten nicht und sollen etwa einige kinder da durch dinge nicht machen können eben weils finanziel nicht geht? ist so schon schlimm genug und bedarf dingend ausbesserung

übrigens selbst wenn alle jobs die deutschland aufwarten könnte besetzt werden bleiben unter dem strich immer noch harz 4 empfänger übrig weil die jobs nicht für alle reichen

klar es gibt auch schnorrer aber ein großer teil ist es nicht sondern einfach drauf angewiesen

ich war heute beim amt weil ich was klären musste da wurde mir erzählt nürnberg habe technische probleme und könne desswegen kein geld auszahlen (klang für mich zwar wie ne ausrede) aber da waren viele eltern die kein essen mehr im schrank hatten einfach weil das geld seit tagen alle ist

und hey ich arbeite fröhlich vor mich hin und verdiene auch nicht schlecht aber selbst bei mir reicht es nur knapp bis ende des monats da will ich mir gar nicht vorstellen wie das für jemanden ist der von 800 euro ( mit kindern wohlgemerkt) leben muss

also ich bin der meinung man muss es endlich anheben denn die kosten steigen nun mal und harz 4 ist einfach menschenunwürdig
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:37 Uhr von Kitty-Mogul
 
+22 | -61
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:40 Uhr von Noseman
 
+39 | -5
 
ANZEIGEN
Wer es noch nicht weiss: Rund 350 € nebst Miete reicht natürlich für einen Single locker aus, um über die runden zu kommen.

Nein, Saufen und rauchen ist da nicht drin, auch nicht rauchen ODER saufen.

Und natürlich nur, solnage keine Katastrophen passieren wie kapputer Kühlschrank oder kapputte Waschmaschine.

Die muss man dann nämlich vom ersparten (harharhar) ersetzen.

Aber na gut,ein Single-Erwachsener hat ja genug klamotten aus vorangegenagenen Zeiten. Ist zwar unmodisch, verschlissen und verdreckt, aber macht ja nix.

Das fiese ist aber: Der Regelsatz für Kinder ist mehr als 100 € geringer. Obwohl die alle halbe Jahre neu eingekelidet werden müssen, auch nicht grad weniger futtern, Schulsachen ohne Ende brauchen und ab und zu auch gerne mal spielen wollen.

Und sollen; oder glaubt irgendjemand, dass sich Kinder ohne Spielzeug (dafür ist rund ein € pro Monat vorgesehn; genau wie für Schulsachen. Allein das Einschulungszeugs kostet mehr, als man kriegen würde, wenn das Kind 12 Jahre zur Schule geht) sich gut entwickelt?

Oder dass es gesund ernährt wird von einem Satz von 2, 65 €/Tag (inklusive Kosten fürs Kochen, Abnutzung der geräte usw.) ?

Ich sag es ganz offen: Fallsmir die Familienministerin mal über den Weg läuft, kann ich nicht ausschließen, dass ich keine Straftat begehe, aber ich hab so einen dicken Hals, dass ich es für unwahrscheinlich halte.

Siehe zehn € Kindergelderhöhung; die wird den Ärmsten der Armen nämlich angerechnet und damit haben sie keinen einzigen Cent mehr.
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:42 Uhr von oneWhiteStripe
 
+38 | -7
 
ANZEIGEN
@kitty: wie "kurz" hattest denn keinen job, dass du H4 bekommen hast?^^

hauptsache mehr hetzen gegen die die noch weniger haben als du! das zeugt von gutem stil *lach*

was war denn mit ALG I ? (max. 18 Monate Bezug seit 2006).

"Irgendwo hört es mal auf das Menschen ohne Arbeit Sorgenfreier leben als die mit Arbeit."

du scheinst ein eher einfach denkender mensch zu sein. schönes leben noch...
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:45 Uhr von usekevin
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
"Rund 350 € nebst Miete reicht natürlich für einen Single locker aus, um über die runden zu kommen.

Nein, Saufen und rauchen ist da nicht drin, auch nicht rauchen ODER saufen."



FALSCH!

Ich lebe jetzt leider seit knapp 4 Monaten von Harz4, und bin raucher!

Wenn man sich sein Harz4 eintteilt, kann man sehr wohl rauchen ODER saufen.

Wenn man aber alle 2 Tage was besonderes zum Essen braucht (Pommesbude etc.) siehts anders aus!

Ich fahre Monatsanfang einkaufen für den ganzen Monat, und für das was überbleibt, kann ich dann "Spass" haben wie zB rauchen, pommesbude etc.

Knapp ist das Geld dennoch, da i s nix mit Kino oder so^^
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:49 Uhr von oneWhiteStripe
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@usekevin: hast du kinder? ;-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:50 Uhr von Kitty-Mogul
 
+13 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:55 Uhr von oneWhiteStripe
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
@kitty: :) ich arbeite sehr wohl. und war zum glück nie arbeitslos. also komm mir nicht so. klingt schon relativ einfach strukturiert. wie auch immer...

wenn du 6 monate ALG2 erhalten hast, bedeutet dann wohl dass du vorher noch nicht wirklich viel gearbeitet hast. gehe ich recht in der annahme?

wie kann es sonst sein dass du nach 6 monaten ohne job hartz4 kriegst? fragen über fragen..will dich aber nicht überfordern.

nochmal *grins* ich geh arbeiten. nur im gegensatz zu dir schau ich über den tellerrand.

warum bist du neidisch auf die leute die H4 bekommen? kannst du mir das erklären?

was fehlt dir wenn anderen menschen das überleben gesichert ist? macht es dich reicher wenn man h4 erhöht?

hast du schonmal deine lohnabrechnung angeguckt? (falls du sowas kriegst) schau mal auf arbeitslosenversicherung. und dann auf den betrag rechts. dann auf rentenversicherung..und dann wieder den betrag rechts..na merkst du was?

nicht? dann kann dir keiner mehr helfen.

schön primitiv ist auch schön.
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:58 Uhr von floridarolf
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
1 euro job für frau merkel: natürlich langt der Regelsatz nicht vor allem an Weihnachten!
Die Leute wo sagen es reicht verdienen wohl zuviel Geld das sind immer die schlimmsten
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:58 Uhr von Gorxas
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@BarackObamaBinLaden: perfekter Einwand. Was anderes wäre selbst in meiner Situation nicht vorteilhafter... ich warte seit 3 wochen darauf, dass die ARGE einer anderen Stadt endlich meinem Antrag zustimmt, dass ich dorthin ziehen darf, damit ich meine neue Arbeit aufnehmen kann... heute würde der Mietvertrag losgehen.. *seufz* mit Pauschal 500 euro wäre ich da besser bedient und wäre nicht auf Zusage zur neuen Wohnung angewiesen... die im Übrigen laut ARGE nur 2 Euro zu teuer wäre und ich nur deswegen noch auf ne Zusage warten muss....
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:59 Uhr von oneWhiteStripe
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
verdammt! ich-wünsch-mir-zu-weihnachten-eine-edit-funktion:

"macht es dich ärmer wenn der staat h4 erhöht?"

natürlich nicht reicher, es sei denn du bist mal wieder "kurz" ohne job.

auch auf die gefahr hin dass es jetzt echt unfair wird: aber bitte gib wenigstens deinen kindern eine chance auf bildung. ..nachdenken tut nämlich nicht weh...

ach das alter...^^
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:04 Uhr von Kacknoob
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
@VanillaIce - Das geht nicht: Mehr Geld = keine Not = keine Zwangsarbeit im Lohndumping oder als Sklave inner Zeitarbeitsfirma.

Schliesslich erwacht ja im fernen Osten die Industrie und der Pole will auf einmal 60% Lohnerhöhung. Da muss man halt dafür sorgen das die Leute hier in Detuschland in Zukunft für 1,50 € / Std. arbeiten. Aber keine Angst auf die Breite Masse ist verlass.

Dank Bildzeitung und anderer "Aufklärer" über die Welt der Harz4 Empfänger aus Drogensucht, Luxusvillen in Spanien und Miami finden Hans und Hannelore das mit dem aktuellen Regelsätzen eigendlich noch zuviel. Schliesslich Sind das ja alles arbeitsverweigerer und in wirklichkeit warten Millionen angemessener Jobs auf diese Schmarozer. Schliesslich sollte so ein 55 jähriger C++ Programmierer ja mal Flexibilität beweisen und auch mal 500 km in einer anderen Stadt als Kanalreiniger arbeiten.

Viele der Firmen mit denen wir zusammenarbeiten haben schon diverse Stellen gestrichen und auf Zeitarbeitskräfte um gestellt. Angeblich wegen der Flexibilität...
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:08 Uhr von Kitty-Mogul
 
+16 | -25
 
ANZEIGEN
Danke danke für die Beleidigungen: Also mein Bildungsstand reicht noch aus um meine Meinung mitzuteilen ohne Beleidigend zu wirken.
Aber das kann man ja hier nicht erwarten.
Zumindest von einigen.
Erkläre mir doch mal wo denn das Geld herkommt wenn es erhöt wird?
Achja ich war vorher in der Ausbildung und da verdient man nicht so viel. Im Anschluss hatte ich keine Arbeit und da ich ein Kind habe bekam ich Alg2.
nach sechs Monaten habe ich einen Job bekommen.
Zumindest vermittle ich meiner Tochter das man sich was leisten kann wenn man arbeiten geht.
Ist bestimmt falsch,
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:11 Uhr von Kitty-Mogul
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:21 Uhr von Noseman
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
@ Kitty-Mogul: Dein Argument "ich kann das, wieso können das andere nicht" ist lächerlich.

Es gibt nunmal Millionen weniger Arbeitsplätze als Arbeitssuchende.

Und manche Menschen sind krank, müssen Kinder oder pflegebedürftigte Verwandte betreuen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:31 Uhr von Kitty-Mogul
 
+10 | -29
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-25/1680   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?