01.12.08 14:25 Uhr
 621
 

Gaskonzerne: 127 Millionen zugunsten der Endverbraucher

Die Bonner Wettbewerbsbehörde gab bekannt, dass von 29 Gasanbietern insgesamt 127 Millionen Euro zugunsten der Endverbraucher gehen sollen. Grund hierfür war ein Missbrauchsverfahren gegen die Gasversorger.

Die Summe wird in zwei Teilen gespaltet. Der eine Teil ist für Bonuszahlungen, Gutschriften der Jahresabrechnung, sowie für Gutschriften bei Schlussrechnungen vorgesehen. Die andere Hälfte wird für die Verschiebung im Bezug der Preisanpassung an den Endverbrauchern weitergeleitet

Auch wird auf eine Weiterbelastung der gestiegenen Gasbezugskosten verzichtet. Insgesamt wurde gegen 35 Konzerne ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: do-28
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 14:32 Uhr von HansGünter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
127 millionen? das macht bei den etwa 40 millionen haushalten die wir hier in deutschland haben ja sogar schon fast 3 euro!!!!
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:58 Uhr von jjhobbytrader
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
vergleich ich so: ich brelle meinen Kunden um sein ganzes Geld und gebe ihm dann zu Weihnachtn ein Stückchen Brot.

Energiemafia.....
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:38 Uhr von Trajan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie großzügig: Auch wird auf eine Weiterbelastung der gestiegenen Gasbezugskosten verzichtet.


Recht vielen Dank!Mal sind die Gasbezugskosten schuld an der Preiserhöhung,mal ists der Ölpreis.Wie mans halt grad braucht.Preissenkungen finden nur unter Zwang statt.Was für eine Verbrecherbande!
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:18 Uhr von In extremo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Trajan: Willkommen im Kapitalismus :D
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:53 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ HansGünter: Du vergisst allerdings das nicht alle 40 Mio. Haushalte mit Gas versorgt werden. Wenn schon, dann richtig.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
01.12.2008 23:10 Uhr von Sarah0117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
127 Millionen? Also doch nichts. Also bitte 127 Millionen €uro?
Machen die sich absichtlich lächerlich oder glauben die ernsthaft da dran, das sie dadurch irgendwas erreichen?

Tolle Justiz die wir da haben, für 127 Millionen einfach mal das Verfahren einstellen.
Di dürfen uns Jahrelang das Geld aus der Tasche ziehen und im Gegenzug kriegen wir dann keine 3 €uro wieder?

Also wenn das mal nicht lächerlich ist weiß ich auch net weiter.
Kommentar ansehen
02.12.2008 14:25 Uhr von phil_85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wisst ihr überhaupt, wieviele Versorger es gibt?! Das sind WEIT mehr als 30. Ferner gibt es keine 40mio Haushalte in Deutschland!

Aber klar, immer erstmal mosern, logisch.

Dennoch ist klar, dass hier Preisabsprachen stattfinden, bzw die ganzen kleinen Konzerne eigentlich zu wenigen großen gehören, die die Preise vorgeben. Hier muss mehr unternommen werden!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?