01.12.08 13:57 Uhr
 3.343
 

Frederick/USA: Geisterstimmen von Geisterjägern in einem alten Museum aufgenommen

Das "Schifferstadt Architectural Museum" ist ein Gebäude aus dem 18. Jahrhundert im Stile deutscher Kolonialarchitektur. Da in dem Museum schon des Öfteren unerklärliche Dinge geschahen, führte die "Mason-Dixon Paranormal Society" eine gründliche Untersuchung in den alten Gemäuern durch.

An zwei Nächten machten sie insgesamt 70 Stunden digitale Video- und 180 Stunden Tonaufzeichnungen. Auf den Tonträgern sollen insgesamt 35 Geisterstimmen drauf sein, die man nur mittels Elektronik hörbar machen kann. Es sollen sogar Antworten auf Fragen zu hören sein, die die Geister-Forscher gestellt hatten.

Die ehemalige Museumsdirektorin: "Die Untersuchungen haben nun Beweise und das Unerklärliche erbracht, die man auch jenen Leuten vorlegen kann, die nicht daran glauben. Es zeigt uns allen, dass wir uns diese Dinge nicht eingebildet haben."


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Museum, Geist, Geisterjäger
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 13:50 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die "Mason-Dixon Paranormal Society" zählen sich selber nicht als Amateure und behaupten, auch psychologische Kenntnisse in ihre Untersuchungen einzubringen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:04 Uhr von Raptor667
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
ich mein ich will denjenigen die an Geister glauben nicht den Spass verderben...aber Stimme zu hören die nur elektronisch verstärkt zu hören sind...sorry aber für mich würde es sich wohl eher wie Statisches rauschen anhören...man kann halt viel hinein interpretieren...aber seis drum...gut geschrieben und ne nette Story :-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:34 Uhr von Smudo77
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:00 Uhr von Major_Sepp
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ROFL: nette Fotografie...und so klischeehaft :-)

Wenn da mal keine Geister drin sind, dann weiß ich auch nimmer....*g*

So sieht das Museum übrigens in Wirklichkeit aus! Kaum ein Unterschied zu der Fotografie....

http://z.about.com/...
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:21 Uhr von Whizzly
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Hach ja, was so ein Blickwinkel ausmachen kann, einmal John-Sinclair-Geisterbude, das andere mal Gewinner des Jahrespreises der Zeitschrift "schöner Wohnen" :)
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:51 Uhr von Zauberonkel
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Alles schön und gut, aber: Warum befindet sich dieser Geister- Scheiss Beitrag in der Kateorie "Wissenschaft"?

Ich bin für eine "Aliens-Geister & Humbug" Kategorie bei Sn!
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:26 Uhr von D4L
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Vielleicht: sollte man ja einfach solche Kommentare für sich behalten.

Nur weil man darüber noch nicht soviel weiß wie über Massenverhältnisse und Atomaren Aufbau soll es gleich "Humbug" sein.
Wenn dir mal etwas in der Art passieren sollte wirst du sicherlich auch darüber berichten wollen (natürlich nur wenn es stimmt ;-) ).
Die Menschheit kratzt immernoch an der Oberfläche was Wissenschaft betrifft, auch wenn das viel erscheint was wir bereits wissen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:27 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin für eine "Aliens-Geister & Humbug" XD geil der war gut :D
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:40 Uhr von stekemest
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ähm D4L: Das sind ja ganz nette Reden, die immer wieder von Verteidigern des Paranormalen geschwungen werden, aber Fakt ist, dass KEIN EINZIGES angeblich paranormales Phänomen jemals einer wissenschaftlichen Prüfung standhalten konnte... Selbst im oft zitierten Rosenheim-Fall wurde die "Fokusperson" von einem Zeugen beim Schummeln erwischt. Dummerweise taucht dieser Zeuge in kaum einer Veröffentlichung über Paranormales auf; da heißt es dann stattdessen immer, der Fall sei eingehend untersucht und für paranormal erklärt worden.
Diese "Paranormal Societys", die es fast überall gibt, bestehen übrigens in der Regel fast ausschließlich aus Laien. Warum da wohl keine Skeptiker mit Sachverstand mitmachen?
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:03 Uhr von D4L
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@stekemest: Es is mir klar das keines dieser Ereignisse standhalten könnte, und verteidigen will ich sie erstrecht nicht weil mir selber keins widerfahren ist.
Aber solang es nicht bewiesen ist, dass es sowas nicht geben kann, werde ich persönlich, keine eiligen Schlüsse daraus ziehen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:58 Uhr von lie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
vergleich zur französischen kolonialarchitektur ist die deutsche schon ziemlich hässlich...
öhm ja und geister lassen sich bestimmt gut zum werben nutzen aber das will ich niemandem unterstellen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 18:35 Uhr von Predator2009
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmmmm: stimmbänder erzeugen schwingungen in der luft und daher kannst du hören...naja und diese geister sollen diese schwingungen anders erzeugen...naja wers glaubt...hehe
Kommentar ansehen
01.12.2008 18:39 Uhr von Major_Sepp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: ich habe das Originalbild gefunden welches hier absichtlich von "seriösen Wissenschaftlern" bzw. deren Gehilfen verfälscht wurde um die Geschichte glaubhaft zu machen.

http://www.frederickcountylandmarksfoundation.org/...

Vergleicht selbst.....

Jetzt weiß ich auch warum es nur (anscheinend) verwackelte Ufo-Aufzeichnungen gibt.....

Wenn es zu scharf ist wird halt nachgeholfen was?
Kommentar ansehen
01.12.2008 19:06 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
mit verlaub: aber als geisterjäger ist man VIELLEICHT ein GANZ KLEIN WENIG voreingenommen xD
Kommentar ansehen
01.12.2008 20:22 Uhr von Major_Sepp
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Corazon: Dieses Bild wurde eindeutig VERfälscht und nicht GEfälscht wie du es so schön ausdrückst.

Aus einem an sich sehr schönen Objekt (vgl. http://z.about.com/...) wird hier absichtlich eine düsteres Spukhaus "gezaubert".

Man erkennt auf den ersten Blick keine Tür und keine Fenster mehr um es wie eine unheimliche Ruine aussehen zu lassen.

Ich soll jetzt also tatsächlich Leuten glauben die Stimmen hören und Bilder manipulieren?? *fg*
Kommentar ansehen
01.12.2008 20:32 Uhr von E-Woman
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
irgendwie: fehlt mir ein die Verteidigung von lawyerone, wieso wurde der gesperrt?
Kommentar ansehen
01.12.2008 21:26 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Corazon: Ich kann natürlich auch die Aussparungen für Fenster und Türen erkennen :-)

Aber keine Tür und kein Fensterglas, das meinte ich damit. Eben eine Ruine.....

Und das Bild ist nicht nur einfach Schwarz-weiß sondern zudem noch mehrfach verdunkelt.
Kommentar ansehen
02.12.2008 00:51 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
warum wird G. W. buschi jun. in seinem oval office nicht von den poltergeister-seelen wtc-opfer, irakis, afghanen usw. aufgesucht?
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:10 Uhr von Smudo77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ alle Para-Fuzzis hier: D4L: "Aber solang es nicht bewiesen ist, dass es sowas nicht geben kann, werde ich persönlich, keine eiligen Schlüsse daraus ziehen."

Dann musst Du noch sehr, sehr lange warten!

Nach schätzungsweise 100 Jahren der erfolglosen, wissenschaftlichen Bestätigungen von diesem paranormalem Humbug ist es in einer aufgeklärten Gesellschaft langsam Zeit, dass man sich dazu äussern darf. Und am meisten Spass macht es, wenn man sich über diese Phänomene und deren Beteiligten lustig macht - auch oder gerade über die Autoren solcher News.
Kommentar ansehen
02.12.2008 10:11 Uhr von Smudo77
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kinger: auch für diesen kurzsichtigen Kommentar hast Du von SN wieder Punkte bekommen. Damit zeigst Du nur erneut, wo Dein Horizont aufhört.
Kommentar ansehen
02.12.2008 11:43 Uhr von Smudo77
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kinger :-): Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich Dir bei einem Verständnisproblem mal wieder unter die Arme greifen muss. Du hast ganz offensichtlich meinen Kommentar auf Deine folgende Äusserung nicht kapiert:

"wenn geister keinen körper haben, daher keine stimmbänder, zungen und sonstiges, wie sprechen sie dann?"

Mal davon abgesehen, dass sogar mein simpler CD-Player akustische Signale abgeben kann, und das gänzlich ohne Zunge oder Stimmbänder, behaupte ich jetzt einfach mal - ganz in Froböse-Sedlaczek-Kinger´schen Manier:

Jedes Bewusstsein kann über die materialistische Inkarnation akustische Schwingungen, und damit also auch die gemeinhin als Geisterstimmen bezeichneten Phänomene hervorbringen (Punkt) Dieses ist ein von vielen Physikern beweisbares Faktum, denen es bereits gelungen ist, Bewusstsein als den Ursprung allen Seins zu beweisen.

So, und jetzt beweis mal das Gegenteil. Spürst Du jetzt Deinen Horizont ...
Kommentar ansehen
02.12.2008 12:17 Uhr von Cyphox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
If there´s something strange in your Schifferstadt Architectural Museum, who you gonna call?
Kommentar ansehen
03.12.2008 22:46 Uhr von DerBibliothekar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel sagt: Geisterstimmen von Geisterjägern
Und das war wohl auch der Wahrheitsgehalt.
Kommentar ansehen
05.12.2008 14:28 Uhr von D4L
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle anit-para-fuzzi-nervensägen: Immerwieder stöbert ihr in solchen "schwachsinnigen" Nachrichten und attackiert alles was nicht niet- und
nagelfest ist.
Manche verlangen sogar eine UFO-Alien-Humbug kategorie...

Ich wette selbst wenn es so eine Kategorie von Nachrichten jemals geben sollte, werdet ihr Schwachmaten euch trotzdem dort rumtreiben, weil ihr einfach nichts besseres zu tun habt als anderen Leuten auf den **** zu gehen -.-

Achja wenn ihr schon dabei seid eine allgemeine Aufklärungsorgie zu starten fangt doch bei den größten Weltreligionen an und erklärt denen warum es keinen Gott geben kann eurer Meinung nach....
Wenn ihr es schafft diese zu überzeugen und somit alle Religionen auflöst, dann können wir hier auch weiterreden...................

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?