01.12.08 13:41 Uhr
 923
 

18-Jähriger soll Chef die Jacke holen - Auto gekidnapped und geschrottet

Eigentlich hätte der 18-jährige Angestellte seinem Chef die Jacke aus dem Auto holen sollen. Doch dass er den Schlüssel hatte, nutzte er, um in Hilden eine Spritztour zu machen.

Als der junge Mann von seiner unerlaubten Ausfahrt auf dem Rückweg war, verlor er aber die Kontrolle über den Mini und krachte gegen einen Baum.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. Der 18-Jährige war nicht nur ohne Führerschein gefahren, sondern auch noch betrunken gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Chef, Jacke
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 13:53 Uhr von HansGünter
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
das entzieht sich doch jeder vernunft..

1. besoffen arbeiten gehn
2. auchnoch mit dem auto vom chef zu fahren (ohne führerschein!!!!)

geschieht ihm recht
Kommentar ansehen
01.12.2008 13:55 Uhr von ferrari2k
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Na, der wird hoffentlich lange brauchen: um jemals wieder einen Job zu kriegen.
Sowas zeugt von enormen Vertrauensmissbrauch und jeder Chef wird sich 3x überlegen, so einen einzustellen.
Kommentar ansehen
01.12.2008 13:55 Uhr von Flyingarts
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte es dem Chef auffallen müssen, das der betrunken zur Arbeit kam?
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:04 Uhr von Mister_M
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry das habe ich vergessen reinzuschreiben: Das ganze fand am Rande einer Betriebsfeier statt, nicht bei der normalen Arbeit.
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:09 Uhr von ferrari2k
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja trotzdem ;): Bei meiner letzten Betriebsfeier hab ich meine Sachen auch bei nem Kollegen ins Auto gestellt. Als ich gehen wollte, eben Schlüssel geholt, Sachen gepackt und Schlüssel wieder zurückgebracht. Ich wär nie auch nur auf die Idee gekommen, mit dem Ding durch die Gegend zu heizen...
Es gibt echt Leute, die sind geistig noch nicht so weit, wie sie auf dem Papier sein sollten (volljährig...).
Kommentar ansehen
01.12.2008 14:14 Uhr von Leftfield
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...gekidnapped: Bitte was???
Noch heißt es doch wohl "entführt"
Oder ist es soooo schwer die Deutsche Sprache zu benutzen?

"Gekidnapped"...sehr gut, wirklich...LOL
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:14 Uhr von Zaooza
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auto´s kidnappen? Also das ist ja schon recht witzig, dass Autos jetzt schon als Personen / Menschen angesehen werden.

Sinngemäß wäre das "Verb" hier falsch gewählt, da "Kidnapping" nur auf Personen gesetzt ist.
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:16 Uhr von oeds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gekidnapped: gebe meinem Vorredner recht... Aber ob nun gekidnapped oder entführt. Mit meinem evtl. bescheidenen Verständnis der deutschen Sprache bin ich der Meinung, dass nur Menschen oder Tiere entführt/gekidnapped werden können, und Gegenstände meistens entwendet/geklaut/gestohlen o.Ä. werden....
Kommentar ansehen
01.12.2008 15:17 Uhr von oeds
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zaooza: 1 sec schneller ;-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:27 Uhr von Ezo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: nap...
weiter als ne scheibe toastbrott denkst du nicht wenn du darauf hoffst das er nie wieder auf die beine kommt?
es ist ja nicht so dass er dann von der allgemeinheit durchgefüttert werden muss.......
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:27 Uhr von Ezo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ferrari2k: nap...
weiter als ne scheibe toastbrott denkst du nicht wenn du darauf hoffst das er nie wieder auf die beine kommt?
es ist ja nicht so dass er dann von der allgemeinheit durchgefüttert werden muss.......
Kommentar ansehen
01.12.2008 17:34 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ezo: Ja, schon klar, aber wer will so einen denn haben?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?