01.12.08 11:50 Uhr
 675
 

Finanzkrise: Die London Scottish Bank meldet Insolvenz an

Jetzt hat die Finanzkrise wieder eine renommierte Bank erwischt. Diesmal ist es die London Scottish Bank, die sich am Sonntag in den Gläubigerschutz begeben musste.

Das britische Finanzministerium beruhigte aber alle Privatkunden, sie werde für die Bank bürgen.

Für die Sparer bedeutet es, dass alle ihr Geld garantiert zurück erhalten.


WebReporter: Corazon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, London, Insolvenz, Finanz, Finanzkrise
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 12:24 Uhr von jjhobbytrader
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wird nicht die letzte sein: Ich persönlich habe mich schon mal auf das schlimmste zu erwartende Szenario was die Wirtschaftkrise bringen könnte eingestellt.
Ich habe mir ein Stück Ackerland, einen Traktor, einen Pflug und einen Sack Kartoffel als Saatgut gekauft. So habe ich wenigstens noch was zu Essen, wenn es ganz schlimm wird.

Und ich verkaufe keine Kartoffel, weil Geld ist dann nichts mehr Wert (natürlich nur im schlimmsten Szenarion)

Wer hat jetzt ein bisschen Angst bekommen?
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:33 Uhr von maki
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Angst? Wovor? Ist doch ne geile Zeit!? Chips & Coke bunkern und den Untergang geniessen. :-D
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:37 Uhr von Andy666
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da solltest du noch einige rapssamen dazunehmen, denn mit benzin hast du wohl nicht vor zu fahren
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:39 Uhr von JCR
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus können die Banken reihenweise Pleite gehen....dann muss Porsche eben wieder mittels realer Produkte Profit erwirtschaften, statt den Löwenanteil an der Börse einzuheimsen. Wenn das künstliche Wachstum ein Ende findet, besinnt sich vielleicht auch unsere Regierung auf die totgeglaubte soziale Marktwirtschaft. Jeder Geldschöpfung folgt nunmal unweigerlich eine Geldvernichtung....und wenn die Staatsausgaben die real erwirtschafteten Gewinne übersteigen, ist ein Crash nur natürlich.
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:41 Uhr von maki
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Raps ist ein gutes Stichwort - danke! *gelbenZettelanTFTkleb*
Mais muss ich bunkern, Mais und Zucker fürs Popcorn.
Und Fensterplätze reservieren!
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:46 Uhr von JCR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Raps sollte man aber sicher sein, dass es der Motor auch verträgt. Das Öl ist nämlich relativ aggressiv.
Kommentar ansehen
01.12.2008 13:01 Uhr von jjhobbytrader
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@andy666: Danke für die Idee mit dem Raps. Weil meinen Diesel für den Traktor muss ich dann auch noch selbst anbauen. Ich glaube, ich kaufe mir doch noch gleich en Stück Ackerland hinzu.
Kommentar ansehen
01.12.2008 13:55 Uhr von jjhobbytrader
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Carazon: Wenn Du mir sagst wo ich eine legal bekomme, soviel Geld habe ich noch. Am besten ich natürlich, wenn ich gleich einen Zaun mit Selbstschußanlage um den Kartoffelacker baue.

Aber Jungs - so ernst war die Sache nicht gemeint.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?