01.12.08 11:18 Uhr
 174
 

Wanne-Eickel: Kriminelles Quartett raubte einem Herner zwei Handys und Bargeld

In Wanne-Eickel ist am gestrigen Sonntag ein 21-jähriger Mann aus Herne Opfer eines Straßenraubes geworden. Auf seinem Fußweg kamen ihm um circa 00.25 Uhr vier 17 bis 18 Jahre alte Teenager entgegen.

Ohne Ankündigung wurde der Herner von einem der vier Teenager ins Gesicht geschlagen. Anschließend durchsuchte der Täter die Taschen des Opfers. Der Überfallene wurde dabei von einem der Täter festgehalten. Die Täter raubten dem Opfer zwei Mobiltelefone und das Bargeld, dann flüchteten sie.

Ein Täter soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte einen kräftigen Körperbau und trug eine weiße Kopfbedeckung. Der Täter hatte zudem einen grau-weiß-farbenen Pulli an. Ein anderer Täter war etwa 1,85 Meter groß von hagerer Statur und hatte kurz geschnittene dunkle Haare.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Handy, Krimi, Bargeld, Herne, Kriminell, Quartett
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 12:06 Uhr von de_waesche
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ein fall für: csi - wanne-eickel
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:12 Uhr von geeduz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja: in wanne würd ich ab 8 uhr abends auch net freiwillig auf der straße laufen^^
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:32 Uhr von stormblade1
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Normal: Es ist doch schon lange an der Tagesordnung, dass man von mehrreren Tätern überfallen und ausgeraubt wird, selbt wenn dass jemand beobachtet, wird nicht eingegriffen, da die Zivielcourage auch nicht mehr dass ist, was sie mal war.....

Und leider sind es überwiegend Ausländer, die solche Straftaten verüben....

Da hilft nur die Androhung von Abschiebung, alles andere juckt die doch gar nicht, aber unser Rechtssystem ist doch echt voll für den Ar...h

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?