01.12.08 13:07 Uhr
 312
 

ZDF-Sportstudio: Ehemaliger Ski-Fahrer gewinnt Torwandschießen mit Beinprothese

Der frühere Ski-Fahrer Matthias Lanzinger zeigte sich beim ZDF-Sportstudio zum ersten Mal nach seinem schlimmen Unfall im März im Fernsehen. Dort wurde auch über seinen Unfall gesprochen, der so schlimm war, dass sein linker Unterschenkel amputiert wurde.

Am Schluss der Sendung fand dann das traditionelle Torwandschießen statt. Auch Lanzinger trat mit einer Beinprothese an und gewann mit einem Treffer ins linke obere Loch. Seine Gegner waren der Hertha-Manager Dieter Hoeneß und ein Qualifikant.

Die Bilder von seinem Sturz, die im Sportstudio nicht gezeigt wurden, hat sich der 27-jährige Österreicher aber immer noch nicht angesehen. Dafür will er sich noch etwas Zeit nehmen.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Fahrer, ZDF, Ski
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 13:04 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich wirklich für Matthias Lanzinger. Der Sturz damals war für alle Zuschauer und Beteiligten ein Schock. Dass er die Bilder vom Unfall nicht so gerne sehen will, ist auch verständlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?