01.12.08 16:01 Uhr
 113
 

Eisbären-Geburtstag im Zoo Hannover

Arktos und Nanuq sind zwei Eisbär-Zwillinge, die aus Wien kommen, aber im Zoo in Hannover leben und 2010 nach Yukon Bay ziehen sollen.

Am 26.11.2008 war Ihr Tag: Die beiden süßen Eisbären Arktos und Nanuq sind ein Jahr alt geworden.

Das wurde natürlich gefeiert: Mit einer leckeren Bären-Geburtstagstorte aus Fisch, Fleisch und Gemüse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ben174
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Geburt, Geburtstag, Zoo, Eisbär
Quelle: www.daily4you.eu

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 15:49 Uhr von ben174
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es auch noch ein Bild, das habe ich hier irgendwie nicht rein bekommen.

MFG
Ben174
Kommentar ansehen
01.12.2008 16:05 Uhr von honey-for-money
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und der Elefant Dumbo feiert nächste woche, da sind dann noch die Giraffen Larry und Harry die feiern anfang Januar und nicht zu vergessen, der fisch der demnächst an die seelöwen verfüttert wird ist der teichälteste gewesen und ist im alter von 12 jahren ertrunken

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?