30.11.08 20:46 Uhr
 157
 

Ski alpin: Schwere Stürze beim Riesenslalom in Aspen

In Aspen (USA) fand am heutigen Sonntag ein Weltcup-Riesenslalom statt. Dabei kam es infolge schlechter Wetterbedingungen zu schweren Stürzen.

Maria Jose Rienda-Contreras (33 Jahre/Spanien/Kreuzbandriss) und Chiara Costazza (Italien) zogen sich bei ihren Stürzen so schwere Verletzungen zu, dass für sie die Saison bereits beendet ist. Die Laufbahn der Spanierin ist damit wahrscheinlich auch beendet.

Der Sturz von Nicole Hosp (Österreich) war dann doch nicht so schlimm, wie zuerst angenommen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Riese, Ski
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?