30.11.08 17:42 Uhr
 4.542
 

Der weltweit älteste Marihuanafund ist eine Grabbeigabe

Forscher um den amerikanischen Neurologen Dr. Ethan B. Russo entdeckten in China den ältesten Marihuanafund der Welt. Das gefundene Cannabiskraut war 2.700 Jahre alt und befandsich im Grab eines hellhaarigen blauäugigen Mannes, berichteten die Forscher dem "Journal of Experimental Botany".

Bei dem nahe Turpan (Nordwestchina) begrabenen Mann handelt es sich wohl um einen Schamanen der Gushi-Kultur. Dr. Russoerklärte, dass die entdeckten 789 Gramm der älteste Fund von Cannabis zur stimulierenden Anwendung seien. Funde aus dem Mittelmeerraum sind jünger.

Bezüglich des THC-Gehaltes konnte die gefundene Probe wegen ihres Alters nicht eindeutig charakterisiert werden, jedoch wird er als relativ hoch eingeschätzt. In der Grabbeigabe befindliche Samen konnten bislang nicht erfolgreich ausgesät werden.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Marihuana
Quelle: www.cbc.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2008 17:30 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessanter Fund - 2700 Jahre ist schon ziemlich faszinierend. Was
lief in Europa vor 2700 Jahren - noch nicht sonderlich viel. Die
Einnahme von Substanzen, mit angenommener bewusstseinserweiternder Wirkung, begleitete viele Kulturen. "Jemanden zu etwas verdonnern" bezieht sich meines Wissens nach auf die Verabreichung von Belladonna (Tollkirsche) - damit war der Hofnarr noch etwas lustiger.
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:11 Uhr von inept_aider
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Marihuanafundder
befandsich
dieForscher
Russoerklärte
Cannabiszur
sindjünger

Kein Bock auf Leerzeichen?
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:24 Uhr von ophris
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
inept_aider: ich schon, aber die Checker nicht.

LG,

ophris:-)

- es nervt mich auch langsam :-(
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:52 Uhr von vostei
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
*tihi*: Dann können die Chinesen den Drogendealer gar nicht mehr hinrichten - der dürfte ja schon tot sein...

das wird sie wurmen *ggg*
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:04 Uhr von RoOsT
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: find ich lustig den fund, aber war es nicht vorher schon bekannt das priester etc. irgendwelche kräuter geraucht/inhaliert/gegessen haben um ihre rituellen zeremonien abzuhalten? mir ist gerad so als gäbe es auch eine theorie, das jesus sich mit irgendwas eingerieben hat, wovon er auch ne wolke höher war ;)
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:15 Uhr von ophris
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@roost: das will man heute alles garnicht so glauben, aber das war frueher gang und gäbe.

Wie sonst kam es zu so vielen Engelssichtungen.

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:22 Uhr von unterderbruecke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
789 Gramm: da wurde dem toten ja viel zugetraut
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:34 Uhr von ophris
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@unterderbruecke: der hatte ja auch alle Zeit der Welt um das zu rauchen - naja, bis jetzt.

LG,

ophris :-)
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:35 Uhr von neigi
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Blauäugig? Ich frage mich wie man das bei einem 2.700 Jahre alten Toten feststellen kann.
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:52 Uhr von ophris
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@neigi: Haaranalysen sind sehr sensitiv. Ich denke, dass Britney Spears nicht umsonst ploetzlich eine Kurzhaarfrisur hatte.

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
30.11.2008 19:56 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ inept_aider: Ja das ist hart^^

Und da wird meine News gesperrt weil ich anstatt "eins" "1" geschrieben hatte.


@ News
"Bezüglich des THC-Gehaltes konnte die gefundene Probe wegen ihres Alters nicht eindeutig charakterisiert werden, jedoch wird er als relativ hoch eingeschätzt."
Technisch was dies nicht mehr zubeweisen!
Warum? Weil es schneller weggeraucht war als die kucken konnten.Mit Nachschub des tollen Krautes sieht es wohl auch schlecht aus...
Ich werde jetzt auch Wissenschaftler um mir Cannabis anbauen zu dürfen ;)
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:39 Uhr von Yes-Well
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geil: Ich würde gerne mal sehen wie die Pflanzen damals ausgesehen haben.

Oder bessergesagt wie die damals Geschmeckt und gewirkt haben :D

Aber Hauptsache alle sagen das die seit Jahren den THC Gehalt hochzüchten würden, nur um es weiterhin verbieten.
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:45 Uhr von ophris
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: an dem Aussehen der Pflanzen duerfte sich nicht viel geändert haben.

Interessant wäre zu wissen, ob besagte Pflanzen bereits das Produkt von Züchtungen waren.

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
30.11.2008 22:20 Uhr von Lmax1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd mal sagen das muss eine emotional verdammt instabile Person gewesen sein ;-). Andererseits, 789 Gramm auf 2700 Jahre war auch kein so großer Vorrat ...
Kommentar ansehen
30.11.2008 23:15 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lmax1: wenn heute spekuliert wird, dass der THC-Gehalt relativ hoch war, und nicht bekannt ist wieviel THC sich über den Zeitraum zersetzt hat,

- nun -

vielleicht hätte es ja ganz knapp reichen können.


LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
01.12.2008 10:33 Uhr von h0nking_antelope
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin fest davon überzeugt, dass der Typ einfach nur noch 789Gramm hatte. Ursprünglich war das Grab bestimmt voll von Weed. Vielleicht hatte er auch keine Blättchen mehr und hat sich deshalb bemerkbar gemacht! Ich mein - wie kommt man denn sonst darauf irgendwo in China nen Weed-Shamanen auszubuddeln?! Dessen Geist hat die doch sicherlich dahingeführt! *seufz* In mir ensteht grad eine solch komplexe und realistische Geschichte, aber ich kann sie leider nicht in textform wandeln. so far - so good
Kommentar ansehen
01.12.2008 11:16 Uhr von _stef
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
3 chinesen mit nem tütchen gras, saßen auf der straße und rauchten etwas...
Kommentar ansehen
02.12.2008 00:52 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein alien gefunden? schade*
Kommentar ansehen
02.12.2008 01:40 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deniz: bei mir gibt es keine aliens oder geister - falsche abteilung ;-)))))))))))

LG,

ophris:-)
Kommentar ansehen
03.12.2008 16:48 Uhr von IHMS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor 2700 Jahren: "Was
lief in Europa vor 2700 Jahren - noch nicht sonderlich viel."

Naja, ~700 v. Chr., da ging schon so einiges hier in Europa. 800 v. Chr. beginnt die Eisenzeit mit der Hallstattkultur...nicht sonderlich viel ist da....sehr sonderlich falsch :)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?