30.11.08 16:55 Uhr
 372
 

Schleswig-Holstein: Weibliche Wasserleiche wurde am "Ording Strand" gefunden

Am heutigen Sonntagvormittag wurde in St. Peter-Ording (Husum/"Ording Strand") eine Leiche im Wasser entdeckt.

Die Wasserleiche scheint schon einige Zeit dort gelegen zu haben. Bei dem Leichenfund soll es sich um eine 50-jährige, 1,60 Meter große Frau handeln. Weiter heißt es, dass es sich um eine vollschlanke Person mit graufarbenen Haaren handeln würde.

Bei der Wasserleiche konnten keine Hinweise auf Verletzungen gefunden werden. Auch die Identität der Person ist noch unbekannt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Strand, Schleswig-Holstein, Holstein
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2008 17:03 Uhr von brillance08
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Und wie sieht es mit dem Anblick einer Frauenleiche für einen nicht lebenden Menschen aus?^^
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:26 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte: hier mal das "Vergnügen", eine solche Wasserleiche rumschwimmen zu sehen, ein Fischer, der 3 Tage vorher über Bord gegangen war. Kam dann in der Bucht von El Medano an, nicht wirklich sehenswert, Luftballon........

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?