30.11.08 16:01 Uhr
 1.111
 

Südossetien für Stunden unter Dauerbeschuss aus Georgien

Die Hauptstadt Südossetiens, Zchinwali, wurde am gestrigen Samstag von georgischer Seite beschossen. Das staatliche Informations- und Pressekomitee Südossetiens geht von Schnellfeuerwaffen aus, die bei dem georgischen Beschuss verwendet wurden.

In der Nähe der Hauptstadt liegt das Dorf Chetagurowo, welches über Stunden hinweg unter Feuer lag. Es sind keine Opfer zu beklagen. Die Streitkräfte Südossetiens ließen sich nicht zu unüberlegten Handlungen hinreißen, sie erhöhten lediglich die Einsatzbereitschaft.

Südossetien war ursprünglich eine Provinz Georgiens (SN berichtete). Russland hat die Unabhängigkeit der Republik anerkannt.


WebReporter: :raven:
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stunde, Georgien
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2008 16:29 Uhr von nonotz
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Super, jetzt stehen die Russen gleich wieder in Georgien, und dann heulen alle rum und wollen Geld von uns zum wiederaufbau.
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:43 Uhr von dr.b
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Offenbar haben die Georgier so viel Munition von den Amerikanern bekommen, daß der Leidensdruck so groß ist, sie auch noch durch sinnloses Ballern zu verbrauchern.
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:49 Uhr von Urbanguerilla
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Gönne es dem Sackarschwilli and den Eiern aufgehängt zu werden.

Am besten wäre es wenn wir daneben aber noch Bush, Blair, Brown, Sarkozy, und äh Merkel an ihren Eiern aufhängen.

Bin außerdem der Meinung das Deutschland sich bei der ganzen Sache schön raushalten sollte und Stellung für keine der beiden Seiten beziehen sollte, auch wenn die Georgier die Aggressoren sind und waren
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:53 Uhr von Dr.G0nz0
 
+17 | -14
 
ANZEIGEN
lol: 1. staatlich-russische quelle
2. einzige quelle, die überhaupt sowas berichtet
3. schnellfeuerwaffen-beschuss auf städte?
4. keine verletzten, keine schäden?
5. keine gegenwehr? HAHA!

das euch das nicht peinlich ist, sowas völlig unkritisch zu glauben ...

so und nun klickt bitte jeder der die wahrheit nich ertragen kann auf das minus!! :)
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:09 Uhr von dr.b
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Gonzo aus der Muppetshow: Was sind bessere Quellen cnn.com ?
Jede Quelle, jede Nachricht kann man anzweifeln...ich persönlich halten Quellen mit Stars und Stripes für weit unseriöser.....und Beschuss mit Schnellfeuergewehren ist ja in der Tat völlig ungewöhnlich....Dir sind offenbar so einige Bürgerkriege der letzten Jahrzehnte nicht bekannt.
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:13 Uhr von Dr.G0nz0
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
@b buchstabe aus dem alphabet: es gibt keine anderen quellen, interessant oder. und nein, cnn ist nicht besser, hab ich nie gesagt.
aber eine staatliche russische nachrichtenagentur kann man doch nicht ernsthaft für objektiv halten ... mal im ernst, wo hast du deinen doktor her? :D
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:22 Uhr von Urbanguerilla
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit hat sich für mich persönlich rausgestellt das die Russischen Nachrichtenagenturen weit seriöser sind als die amerikanischen. Den Deutschen sollte man auf jedenfall auch misstrauen, man denke nur an das zensierte Putin-Interview von der ARD.

Das beste ist immernoch ohne Vorurteile sich mehrere Quellen zu Rate zieht. Da diese Quellen eh nie Unabhängig sind schaut man auf beide Seiten und stellt sich ein eigenes und nich vorgedachtes Bild zusammen. Deswegen ist auch das Internet so wichtig, weil nicht einzelne Seiten gut sind, sondern das große ganze der Wahrheit am nächsten kommt. Aber unsere Selbstfahlafette in Berlin will ja am liebsten ein Interne 2.0 einführen das möglichst Regierungsunkritisch ist.
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:29 Uhr von christi244
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Urban: Zündelelse hat keine Eier ... dafür aber das weibliche Fettgewebe, was sie in Norwegen derart notgeil zur Schau stelllte ... ´n Haken passt da schon rein! ;-) - Ansonsten: I agree with you!
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:33 Uhr von Dr.G0nz0
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Urbanguerilla: für dich hat sich also rausgestellt, russische nachrichtenagenturen sind vertrauenswürdiger als amerikanische?
was genau bedeutet das? welche ereignisse haben dich denn zu diesem schluss kommen lassen?
im übrigen ist die einzige amerikanische nachrichtenagentur die mir so spontan einfällt ap. wenn ihr hier mit cnn und so ankommt vergleicht ihr nur wieder äpfel mit birnen.

und was die quellen angeht .. sei doch so nett und zeig mir die anderen quellen zu dieser news. ich hab gesucht, leider finde ich keine einzige. und diese news ist schon einige stunden alt.
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:44 Uhr von christi244
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Nun, das war doch wohl klar, dass: dieser georgische Schwachmat wieder beginnen würde, loszuballern. Besonders, seit er von dem polnischen Psycho Kazcinsky aufgebaut wurde. Ich denke mal, das Vorspiel hierzu war dieser Beschussfake aus russischen Uniformen ... , unter dem die beiden Deppen gestanden haben wollen. Wirklich schade, dass es keinen Querschläger gegeben hat, der "unglücklicherweise" getroffen hat. Es wird Zeit, dass Russland wieder für Ordnung sorgt und diesen Hampeln das Spielzeug abnimmt.

Gut, dass sich niemand von dem Geballer provozieren ließ.
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:47 Uhr von Dr.G0nz0
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@christi244: nur weil du unreflektiert irgendwelchen unsinn wiederholst und deinen gesinnungsgenossen hier zustimmst bis die schwarte kracht, wird euer blödsinn leider nicht wahrer ...
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:48 Uhr von Lil_Caesar
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ gonzo: da fällt mir dieses interview bei fox ein, mit dem kleinem mädchen aus südossetien...
für mich auf jeden ein grund, mit den amerikanischen nachrichtenagenturen eher skeptischer umzugehen...
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:56 Uhr von Dr.G0nz0
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Lil_Caesar: da fällt mir ein dass cnn keine nachrichtenagentur ist, sondern ein nachrichtensender in privater hand.

ausserdem ist es völlig richtig skeptisch mit allen nachrichten umzugehen.
warum weigern sich also alle hier dieselben masstäbe an eine nachrichtenagentur anzulegen die in staatlicher hand einer der kriegsparteien ist?

ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, 90% der leute hier bilden ihre meinung nach sympathie. und gleichzeitig wird anderen vorgeworfen sie wären verblendet ... was für ein witz.
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:04 Uhr von christi244
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gonzo: *Lol* - Ich lese Dich gerne, Du bist immer wieder herzerfrischend! Na, viel Spaß beim "Reflektieren" ... ;-).
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:06 Uhr von Dr.G0nz0
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@christi244: danke für die blumen, einer muss es ja machen ... :P
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:13 Uhr von christi244
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gerne Gonzo: ;-)
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:06 Uhr von JerkItOut
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kritischer Umgang mit Medien: Haben einige hier scheinbar noch nie etwas von gehört...
Kommentar ansehen
30.11.2008 22:24 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ christi244: bist du dir da ganz sicher das die Merkel keine Eier hat?
Also ne Garantie geb ich nicht darauf
Kommentar ansehen
30.11.2008 22:36 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freddy: Mit oder ohne, so nah möchte ich Zündelelse mit Sicherheit nicht an mich heranlassen ... ;-) ... in Schleim abzusaufen ist eher kein toller Tod.
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:04 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
könnte es ein dass für den Beschuß gar nicht Georgien der Übeltäter ist?
Nur mal so eine Überlegung.
Könnte es sein, dass andere Interssengruppen das gemacht haben?
Nur mal so überlegt....
Babalou
Kommentar ansehen
14.12.2008 19:20 Uhr von Canay77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie beim letzten mal: Schuld hat Putin! Das war doch auch beim letzten Angriff der Georgier so oder nicht?
Kommentar ansehen
19.03.2009 23:34 Uhr von mustermann07
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Russische Medien? :): lol.... Die sagen was Putin will:) Wer das glaubt, der glaubt auch daß russische Politiker nur das Beste für ihr Volk wollen oder daß Russland ein demokratischer Staat ist:)...

Wenn Putin erzählen würde daß Hänsel und Gretel, Schneewittchen oder das tapfere Schneiderlein tatsächlich gelebt haben, würden die Putinfreunde hier im Forum fordern daß man die Geschichtsbücher umschreibt...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?