30.11.08 12:55 Uhr
 232
 

Mexiko: Acht Menschen wurden von Unbekannten in einem Lokal erschossen

In der Stadt Ciudad Juarez haben zwölf vermummte Personen eine Speisegaststätte gestürmt und acht Personen umgebracht.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft kamen die Verbrecher mit drei Autos vorgefahren und begaben sich zu einer Gruppe von Besuchern des Lokals. Dort feuerten sie sofort mit ihren Waffen auf diese ein.

Als Hauptgrund der kriminellen Aktivitäten wird Drogenhandel genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Mexiko, unbekannt, Lokal
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien
Dänemark: Bei gefundenem Torso handelt es sich um verschollene Journalistin
Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechtes Newsportal "Breitbart" attackiert nun plötzlich Donald Trump
Martin Schulz fordert in Wahlkampfrede Abzug von US-Atomwaffen aus Deutschland
Hessen: Mann betankt Auto versehentlich mit explosivem Wasserstoffperoxid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?