30.11.08 10:51 Uhr
 381
 

Kubanischer Staatschef besuchte eine katholische Messfeier

Raul Castro, Kubas amtierender Präsident, hat an der Seligsprechung des katholischen Paters José Olallo (1820 - 1889) teilgenommen. Bei der Messe in Camagüey gab es für den Kommunisten von den Gläubigen frenetischen Beifall.

Olallo, dessen Wirken als als "Vater der Armen" durch die Seligsprechung gewürdigt wird, ist der erste Kubaner, der auf der Insel selig gesprochen wurde. Einem anderen Geistlicher aus Kuba wurde diese Ehre in Spanien zuteil.

Der Kirchenbesuch Castros wird als dessen Öffnung der Beziehungen zum Vatikan gesehen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Staatschef
Quelle: www.google.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2008 02:31 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, hat er: er war in seiner Jugend sopgar auf einer Jesuitenschule.

Der Mann ist 1931 geboren; damals gab es weder weltweit, noch bei uns und erst recht nicht in spanischsprachigen Gebieten sonderlich viele Atheisten,die das auch öffentlich machten und es obendrein dann noch überlebten. ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?