30.11.08 10:24 Uhr
 1.038
 

Die wichtigsten Wirtschaftsregionen in China

China ist entgegen den allgemeinen Annahmen kein einheitlicher Markt, sondern mindestens fünf.

Es gibt verschiedene Wirtschaftsregionen in China, sie haben alle einzigartige Eigenschaften.

Die staatliche Wirtschaftsförderung der Volksrepublik China zeigt langsam eine positive Wirkung. Traditionell abgelegene Regionen wie der Kessel von Sichuan mit der Metropole Chongqing werden wirtschaftlich bedeutender.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Martlan
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China
Quelle: www.asiatelegraph.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2008 11:23 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ohjeeeeee: Diese News ist ein gutes Beispiel für ein schlechtes.

Abgesehen von dem mutigen Anspruch des Autors, dieses komplexe Problem in 3 KAs unterzubringen, ist die gewählte Lösung aber die schlechteste, die man hätte wählen können.

Der erste Satz klingt arg seltsam. "sondern mindestens fünf" gehört an dieser Stelle näher erläutert. So ist es grammatikalischer Mumpitz.
Der zweite Satz ist eine Selbstverständlichkeit, der Aussagewert der zweiten KA ist damit gleich Null.
Der erste Satz der 3. KA klingt nach Eigenwerbung der chinesischen Staatsführung, ist aber überdies auch schlicht falsch. Schließlich betreibt die chinesische Staatsführung seit inzwischen 30 Jahren eine aktive Wirtschaftsförderung durch die Ausweisung von Sonderwirtschaftszonen. Das machen die Chinesen nicht erst seit gestern.

Lediglich der zweite Satz der 3. KA macht Sinn und bietet schließlich Informationen mit Aussagekraft.

Ein Blick in die Originalquelle verdeutlicht überdies, dass durch die Zulassung von privaten Blogs ein unterirdisches Niveau bei SN einzieht. Nicht einmal der größte Fluss Chinas wird richtig beschrieben. Da mag der Anspruch noch so hoch sein. Diese Nachricht ist keine, sie hat keinen Neuigkeitswert und darüber hinaus einen qualitativ zweifelhaften Ursprung.

Von mir ein Punkt und ich finde es schade, solche News nicht gänzlich rausvoten zu können.

Grmpfff...
Kommentar ansehen
30.11.2008 11:34 Uhr von .stef.
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Ralph_Kruppa: "Diese News ist ein gutes Beispiel für ein schlechtes."

--> Und du erlaubst dir ein Urteil über "grammatikalische[n] Mumpitz" xD
Kommentar ansehen
30.11.2008 11:36 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@stef. "Diese News ist ein gutes Beispiel für ein schlechtes (Beispiel)"

Ich hab auf die Wiederholung des Wortes "Beispiel" verzichtet. Das ist nicht nur statthaft, sondern auch sprachlich elegant. Wird von guten Autoren in diesem Forum häufiger benutzt. Schau Dich nur um.....
Kommentar ansehen
30.11.2008 12:20 Uhr von Styleen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
da hat Ralph: recht, es liest sich darüber hinaus auch besser.
Kommentar ansehen
30.11.2008 15:02 Uhr von cYpher23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ralph_Kruppa: Damit meint er, dass "Schlechtes" in deinem Fall groß geschrieben werden müsste. Es ist ein sogenanntes substantiviertes Adjektiv! (;
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:05 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klugscheißer: *mit dem Finger auf meine Vorredner zeig und alle auslach*

Kommentare zu der News und nicht wie sie geschrieben wurden sollte hier stehen, aber kleinkinder streiten sich bekanntlich gern über nonsense

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?