30.11.08 09:34 Uhr
 992
 

Rom: Riesentrüffel für 158.000 Euro versteigert

Am Samstag wurde ein weißer Riesentrüffel bei einer internationalen Trüffel-Auktion in Rom versteigert. Die Luxus-Delikatesse brachte ein Gewicht von 1.080 Gramm auf die Waage und wurde für 158.000 Euro verkauft.

Der neue Besitzer ist ein chinesischer Milliardär, der auch dieses Mal wieder die konkurrierenden Scheichs aus Abu Dhabi überbot. Bereits vergangenes Jahr hatte er für einen 1,5 Kilogramm schweren Trüffel Finale 260.000 Euro geboten.

Die Trüffel-Auktion wurde mittels Satelliten mit Bietern in London, Macao und Abu Dhabi durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Versteigerung, Rom, Riese
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 22:52 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trüffel sind unterirdisch wachsende Pilze. Es gibt speziell ausgebildete Hunde, die Trüffel erschnüffeln können. Für einige ist es eine besondere Delikatesse, für andere riecht es schmeckt es nur moderig.
Kommentar ansehen
30.11.2008 13:54 Uhr von TremoSepp
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Pilz: mehrere hunderttausend für einen einzigen Pilz ausgeben?
Wieso kommt so jemand nicht mal auf die Idee solch überflüssiges Geld an Menschen zu spenden, die sich noch nicht mal ein Brot leisten können?
komisch komisch... Naja dem Chinesen guten Hunger und möge er satt werden.
Kommentar ansehen
30.11.2008 14:09 Uhr von s8R
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Finds krass wie die sich mit Hunderttausenden "duellieren", meistens whrsl. nur aus modernem "Schwanzvergleich" zwischen Emiraten/Asiaten!
Kommentar ansehen
30.11.2008 15:52 Uhr von sv3nni
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wenn man sowas liest: dann will man doch glatt in wald zum pilzesammeln gehn ;-)
Haett nich gedacht dass sich Pilzzucht so rentieren kann - wenn man das ganze mit genmanipulation noch verbessern kann koennt man vlt sogar 3kg trueffel zuechten
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:14 Uhr von marshalbravestar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ÂLSO: muss ja ganz schön geil schmecken so ein trüffel :-O
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:39 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sv3nni: Wer hat dich denn auf die Idee gebracht, das man Trüffel züchten kann?
Wenn das sooo einfach wäre, würden die doch nicht so hohe Preise erzielen.
@ marshalbravestar
Tut er, ja. Allerdings nicht als komplette Knolle, sondern nur hauchdünn gehobelt über z.B. hausgemachten Nudeln.

r.j.
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:23 Uhr von Antibus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das hat weniger mit Geschmack zu tuhn! Allein die Vorstellung, dass dieses Teil so selten ist, läßt die Leute so geil drauf werden. Da redet man sich auch gern ein, dass die Knolle der ultimative Geschmacksknaller ist! Genau so wei bei Weinen, wo nur 3 Leute auf der Welt noch den Unterschied zwischen einem 300,- Euro Wein und einer Flasche für 40000,- Euro rausschmecken. Aber Sie iss ja halt selten und hat ne Ewigkeit in irgendeinem Keller rumgelegen! Ich find diesen Kult jedenfalls pervers!
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:32 Uhr von radiojohn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@antibus: Du hast noch keine grossartige kulinarische Erfahrungen gesammelt, nicht wahr?
Erzähl mir doch mal etwas über den besten Wein, den du jemals getrunken hast.
Hast du den bei McDonalds serviert bekommen?

r.j.


P.s. Warum kann man Ignoranten nicht ignorieren?
Kommentar ansehen
30.11.2008 20:58 Uhr von Antibus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@radiojohn und @Primera: Unabhängig von meiner bisherigen kulinarischen Karriere, weiß ich mit Sicherheit, dass kein Geschmack auf der Welt solch einen Preis rechtfertigt! Des weiteren denke ich, dass Ihr auch nur mal was sagen wollt (insbesondere der sinnentlerte Kommentar von Primera!), oder zu den Ge- bzw. Verblendeten gehört, die sich solch einen Super-Duper-Mega-Unglaublich-Geschmack einreden!

PS: Ignoranten können nur von Leuten nicht ignoriert werden, die sich Ihrer Sache eben nicht absolut sicher sind!
Kommentar ansehen
01.12.2008 08:14 Uhr von Antibus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Primera: Ich brauche keinen Trüffel zu essen. Ich bin auch kein Herdentier das alles mitmacht. Ich stelle auch nicht in Frage, das Trüffel gut schmeckt. Aber eben nicht so gut, das man für ein Gramm 1000,- Euro bezahlt. Ich bin mir sicher, wenn von heute auf morgen Bananen so selten werden wie Trüffel, würdet Ihr irgendwann das für die Krone des Geschmacks halten, und es als Euer Lebensziel betrachten auch mal ein Einfamilienhaus für einen Bananenstrang hinzulegen! Umgekehrt, wenn man Trüffel in jedem Discounter für 4,99 das Kilo bekommen würde, wüßtet Ihr Beiden gar nicht das es Ihn gibt! So, und nun nehme Euch schon mal Urlaub, damit Ihr Euch für Erscheinung des nächsten I-Phone schon mal nachts um 1.00 Uhr vor den Laden stellen könnt! Es lebe die Einbildung!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?