29.11.08 20:07 Uhr
 152
 

Wien: Kultur- und Wissenschaftsbudget wird um 13 Millionen Euro erhöht

Der Gemeinderat in Wien hat im Zuge der Budgetdebatte das Kultur- und Wissenschaftsbudget erhöht.

Die Erhöhung beträgt 13 Millionen Euro oder sechs Prozent mehr zum Vorjahr. Das sind dann genau 230,6 Millionen Euro, die in allen Kultursparten eingesetzt werden sollen, vor allem aber für die Filmförderung und der Darstellenden Kunst.

Allein die Förderung der Off-Theater sei seit dem Jahr 2001 um etwa 65 Prozent gestiegen.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Million, Wissenschaft, Kultur, Wien, Wissen, Erhöhung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 19:57 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
13 Millionen ist schon ein ganzer Haufen Geld. Damit können die Wiener Verantwortlichen sicher einiges anfangen.
Kommentar ansehen
29.11.2008 23:12 Uhr von Nepenthes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na dann soende doch dein ganzes Geld, bevor du es für sinnloses Vergnügen ausgibst.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?