29.11.08 18:01 Uhr
 2.328
 

Den Helden eines Romans bei Google Earth verfolgen

Nachdem digitale Bücher immer beliebter werden, gibt es jetzt die nächste Generation im Web und das kostenlos.

"Senghor on the Rocks" heißt das erste Buch, bei dem man beim Lesen die Hauptfigur bei Google Earth verfolgen kann, um sich noch besser in die Figur hineindenken zu können.

Die Geschichte spielt im Jahr 2001 im Senegal. Das ganze Land ist wie aufgedreht, da es sich das erste Mal für die Fußball Weltmeisterschaft qualifiziert hat.


WebReporter: eminenzltm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Roman, Google Earth
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 19:00 Uhr von skullx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Google Earth wird immer innovativer :-): Fehlt nur noch, dass man Live-Unterstützung hat :P
Kommentar ansehen
29.11.2008 19:02 Uhr von mcchickents
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
super: man müßt es nur noch ausdrucken können wer einsuper weihnachtsgeschenk
Kommentar ansehen
29.11.2008 19:19 Uhr von Ulli1958
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso nicht als Hörbuch? Man kann nicht gleichzeitig lesen und auf die Karte schauen, könnte aber das Hörbuch anhören und gleichzeitig die beschriebenen Gebäude auf der Karte genauer ansehen. Multitasking eben.

Es gibt auch schon Audio-Stadtführer, die man bei seinem Stadtspaziergang mitnehmen kann, um sich interaktiv zu informieren und alles am eigenen Leib zu erleben. Wenn der Tourist auf dem Weg zum nächsten Hotspot ist, hält er die Wiedergabe an und kann so das Tempo selbst bestimmen..
Kommentar ansehen
30.11.2008 16:26 Uhr von Freakez
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja Sicher ganz nett, aber gerade das Fantasieren im Kopf, wie die Umgebung um die Hauptfigur herum denn aussehen möge, macht für mich ein Buch zum großteil aus.

Aber wems gefällt. :)
Kommentar ansehen
01.12.2008 12:39 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: früher hieß es "Das Buch zum Film" und jetzt WIRD das Buch zum Film. Wenn ich das noch als Hörbuch nehme kann ich es mir auch auf DVD ansehen. Mit Phantasie des Lesers hats dann nicht mehr allzuviel zu tun.

Aber witzig ist die Idee schon, google scheint ne gute Schmiede zu haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google Earth: Mysteriöses Gebäude in der ägyptischen Wüste sorgt für Spekulationen
Forscher findet über Google Earth mehrere Eingänge in den Untergrund des Mars
Google Earth: Eigenartige Aufnahme aus der Antarktis - Ist da ein UFO abgestürzt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?