29.11.08 16:04 Uhr
 3.590
 

Bombay: Terrorist wurde bei der Flucht verletzt und hatte sich dann tot gestellt

Zusammen mit einem anderen Attentäter soll Azam Amir Kasav am Donnerstag am Bahnhof das Feuer auf die Menge eröffnet haben. Auf der Flucht wurden die Beiden von der Polizei beschossen, dabei wurde sein Kompagnon getötet, er selbst überlebte an der Hand getroffen.

Die "Times of India" berichtet, dass Kasav (21) sich nur tot gestellt hatte. Im Krankenhaus sei aufgefallen, dass er atmete.

Der 21-Jährige aus Pakistan hat nach seiner Festnahme bekannt, das Hotel "Taj Mahal" hätte bei dem Terroranschlag total zerstört werden sollen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Terror, Flucht, Terrorist, Fluch
Quelle: newsticker.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 16:20 Uhr von nonotz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
tja: da geb ich meinem vorredner recht :D
Kommentar ansehen
29.11.2008 16:38 Uhr von de_waesche
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was hat er denn gesagt? @autor
politisches attentat im sinne von extremen islamisten, dann muss ich dir zustimmen.
Kommentar ansehen
29.11.2008 17:37 Uhr von Ulli1958
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Dieser Hund wird noch viel zu erzählen haben, bis er beim Henker landet. Bei solchen Terroristen kann ich es verstehen, wenn Indien ihn dabei nicht gerade mit Samthandschuhen anfasst, falls ihr versteht, was ich meine ;). Mit dem will jetzt niemand tauschen. Hoffentlich weiß er genug, um die Hintermänner oder den Staat, der dahinter steckt, zu entlarven.
Kommentar ansehen
29.11.2008 17:46 Uhr von Dr.NoNO
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ ulli1958: wenn er alles erzählt, dann gehört die USA ab sofort zur Achse des Bösen. ;-)

Oder es werden die Iraner, dann gibts endlich einen Kriegsgrund.
Kommentar ansehen
29.11.2008 19:03 Uhr von normalo78
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mir mal irgend jemand erklären, warum in den deutschen Medien (bei ausländischen habe ich das nicht überprüft) überall von Bombay statt Mumbai geschrieben/gesprochen wird? Ist das Arroganz oder Ignoranz? Wobei ich übelege welche der beiden Alternativen übler wäre....

Zur News: Gut, dass sie es wenigstens im Krankenhaus noch rechtzeitig gemerkt haben. Ob die Infos, die sie aus ihm rausholen werden allerdings wahr sind, oder nur das sind, was der Mann selbst glaubt, bleibt ungewiss. Und selbst, wenn sie die Wahrheit erfahren, wird sie je an die Öffentlichkeit kommen? Ich glaubs nicht....

Gruß
Kommentar ansehen
29.11.2008 19:35 Uhr von Praggy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das hotel sollte total verwüstet werden? na das spricht ja nicht dafür, das die amis das aus der hinterhand organisiert haben, wo die mal anfangen bleibt ja wie beim wtc kein stein auf dem anderen und selbst häuser, die daneben stehen brechen noch so aus heiterem himmel zusammen (haus 7 daneben)
so wie das hotel aussieht waren das ja eher amateure... die da am start waren.
schade nur, wenn es sich rausstelt, dass das pakistani waren. da sitzen 2 atommächte so dicht beisammen, die sollten beie mal lieber die füße still halten.
Kommentar ansehen
29.11.2008 22:45 Uhr von usambara
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Kasav ist der Einzige von 25 Terroristen, von dem es ein Foto gibt und
der einzige Überlebende und sicher auch der Einzige von 25, der einen (pakistanischen) Pass dabei hatte...
Kommentar ansehen
30.11.2008 00:08 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@normalo78: "Am 4. Mai 1995 beschloss die Regierung Maharashtras, dessen Hauptstadt Bombay seit seiner Gründung am 1. Mai 1960 ist, die Umbenennung der Stadt in Mumbai. Inder verschiedener Muttersprachen in Mumbai, die oft ohnehin auf Englisch kommunizieren, verwenden Mumbai und Bombay nebeneinander. Auch öffentliche Einrichtungen wie etwa die Börse, der Gerichtshof und die technische Eliteuniversität IIT tragen weiterhin Bombay in ihrem Namen."

wikipedia
Kommentar ansehen
30.11.2008 11:13 Uhr von Praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ogino: nee, der hätte sicher die rechtschreibfehler ausgebügelt.... und der meckert auch immer, dass ich nur kleinschreib... deshalb muss ich hier heimlich posten... :-P

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?