29.11.08 12:07 Uhr
 601
 

Köln: 36-Jährige lag nach Messerstich eine ganze Nacht in der Wohnung

Am Mittwoch dieser Woche erlitt eine 36-jährige Frau in ihrer Wohnung schwere Stichverletzungen. Ihr 42-jähriger Lebensgefährte hatte sie im Badezimmer der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer mehrfach verletzt.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am gestrigen Freitag bekannt gaben, ist Eifersucht ein mögliches Motiv. Die Ermittlungen der Kölner Polizei dauern aber noch an.

Während die Frau in einem Krankenhaus behandelt wird, befindet sich der Tatverdächtige derzeit in einer psychiatrischen Klinik. Ihn erwartet eine Anklage wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Nacht, Wohnung, Messe, Messer, Messerstich
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft
USA: Hinrichtung gestoppt - Anwälte präsentieren neue entlastende Indizien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 12:03 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Horror-Nacht für die Frau. Nicht nur der Angriff mit einem Messer, sie musste sogar eine ganze Nacht mit ihren schweren Verletzungen ohne ärztliche Behandlung bleiben. Das war wohl der pure Horror. Die körperlichen Wunden dürften in Kürze verheilt sein, die seelischen dürften wesentlich mehr Zeit brauchen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
RTL II zeigt Bundeswehr-Webserie "Die Rekruten" nun doch nicht
Fußball: Cristiano Ronaldo nach Sperre - "Man wird mich niemals zu Fall bringen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?