29.11.08 09:57 Uhr
 2.981
 

Frau tauschte im Supermarkt Bio-Eier gegen Billigeier aus

Nachdem die Kundin im Supermarkt schon zehn Minuten unter eine Decke hantierte hatte, wurde das Personal auf sie aufmerksam. Es erwies sich, dass die Frau (53) mit einem Eiertausch beschäftigt gewesen war.

Sie hatte nur unwesentlich teure Bio-Eier in einen Karton für Billigeier und diese in den Karton der Bio-Eier gelegt. Der festgestellte Schaden für zwanzig vertauschte Eier belief sich auf 1,30 Euro.

Die Frau wurde wegen Betrugs angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Supermarkt, Bio, Ei
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 10:10 Uhr von Atarix777
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
@Autor: "...So ein Aufwand wegen ein paar Eiern..." und das schliesst diese News gleich mit ein ^^.
Kommentar ansehen
29.11.2008 10:49 Uhr von Seelenkrank
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch klar was die machen wollte, sie hat die teuren Eier in einen billigen Karton gepackt um nicht soviel bezahlen zu müssen, aber trotzdem "gute Ware" zu kriegen.....
fraglich ist jetzt nur noch, ob Bio tatsächlich besser sein sollte als normale Ware...
Kommentar ansehen
29.11.2008 10:52 Uhr von mzbuffy
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
nudeldicke: Was bist du denn für ein Vogel? Nur weil jemand lange hier ist und Keine News einliefert hat er also nicht das recht deine zu Kommentieren? Denkst du vielleicht du bist mehr wert nur weil du News einlieferst? Komm mal runter von deinem Hohem Ross. Die News ist Nun mal Schrott finde dich damit ab.
Kommentar ansehen
29.11.2008 10:55 Uhr von Atarix777
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@nudeldicke: Was, so lange schon? Wie die Zeit vergeht... Wie auch immer, ich liefere keine News ein, da ich die Leser hier nicht mit meiner grauenhaften Rechtschreibung und meiner oft sehr verzerrten Grammatik quälen will (ich denke, von Untalentieren möchtegern Schreibern, die das trozdem tun, gibts ja leider genügend - das beziehe ich jetzt im übrigen nicht auf Dich).

Desweiteren nehme ich mir das "RECHT", deine News als Teil dieser Community zu kritisieren, da es mir die Betreiber dieser Seite eingeräumt haben. Ich finde die Schreibweise an sich recht gut - aber der Inhalt ist absolut keine News wert, sonst hätten wir es ja auf SN täglich nur noch mit Sack Reis News zu tun.

PS: Desweitern handelt es sich hier um eine Nett gemeinte Kritik, sowas solltest du als Autor schon verkraften können...
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:04 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz grosses Kino: aber toll das wir drüber gesprochen haben
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:22 Uhr von frederichards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Einzelfall: NIcht nur bei Eiern, sondern gerade im Obst- und Gemüsebereich mit Selbstbedienungswaagen wird oft geschummelt. Das geht von: Nach dem Wiegen noch ein oder zwei Früchte dazu packen bis hin zum Drücken des falschen Knopfes, Bio-Banane nehmen und Billig-Banane drücken bzw. eingeben.

Die Discounter haben das Problem aber im Griff, da diese Mauscheleien bereits im Preis kalkuliert sind, wenn nicht, wäre das betriebswirtschaftlichlich nicht nachzuvollziehen. Und so können die Discounter auch doppelt "verdienen", einmal über das Bezahlen der Ware und bei der Abschreibung der verdorbenen Ware. Und glaubt mir, wenn ich euch sage, dass bei dieser Rechnung immer mehr herüberkommt als an Mauscheleien kalkuliert wurde.

Trotzdem ist das natürlich nicht i.O., aber für den Discounter ist das eher kein Problem. Das sieh man auch daran, dass die KassiererInnen diesen Verstößen nicht nachgehen, sondern ggf. nur korrigieren.
Kommentar ansehen
29.11.2008 12:04 Uhr von Ulli1958
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas Blödes Wenn jemand umgekehrt Käfighaltungs-Eier in den Bio-Karton packen würde, um seinen Partner wegen der Vogelgrippe zu beruhigen, würde ich das ja noch verstehen. Aber was hat die Frau, abgesehen von dem günstigen Preis, eigentlich von diesem Betrug?

Bio-Eier sind nicht gesünder als Käfig-Eier. Außerdem weiß man nie, ob einem da nicht von profitgeilen Herstellern ein Käfig-Ei angedreht wurde.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
29.11.2008 12:05 Uhr von NTE111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anzeige wegen Betrug? Geht nicht, da kein Tatbestand eines Betruges vorliegt.

Dafür gibt es eine normale Anzeige wegen Ladendiebstahl!
Kommentar ansehen
29.11.2008 12:38 Uhr von tulex
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
is ja mal ne news: für´n appel und´n ei!

als ob das nicht täglich zig mal vorkommt!
Kommentar ansehen
29.11.2008 12:50 Uhr von Putzmelone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein schwachsinn von der frau: wenn die wüste das die sooooo genanten bio- Eier genauso der gleiche Schrott ist wie alles andere wie wo Bio drauf steht
da kommt nur ne andere Verpackung und schon sind es Bio Produkte aber der Inhalt ist weder Bio noch Freilandhaltung und wenn Freilandhaltung ist das sollte sich mal einer anschauen da sind 1000 sende Hühner auf 10 m² und trampeln sich tot soviel mal zu unseren grünen Müll da könnte Mann sich noch weiter auslassen was die grünen noch alles drauf haben aber da reicht das Portal hier nicht aus. denke mal die Überschrift ist hier falsch ( Frau Spielte im Supermarkt Schach mit gleichen Eiern )
Kommentar ansehen
29.11.2008 13:39 Uhr von Critix
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hahaha: HAhahahahahahah
was für eine SCHEISS NEWS hahahahahahhahahahaha
Beste News die ich bei Sn jemals gelesen habe hahaha
Kommentar ansehen
29.11.2008 13:47 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NTE111: Warum liegt den kein Betrug vor? Ok, man könnte sich überlegen, ob es am Vermögensschaden mangelt, weil die "falschen" Bio-Eier auch noch verkauft worden wären...aber ansonsten könnte es doch ein Betrug sein.

Zur News selber: Da macht diese Frau so einen Aufstand um 1,30 Euro zu sparen und wahrscheinlich holt sich sich an der Kasse die tägliche Packung Kippen für 5 Euro ^^

PS: Den "Ladendiebstahl" als solches gibt es mE nicht. Ist genauso ein normaler Diebstahl. Wobei man sich natürlich auch überlegen könnte, ob vllt gar kein Diebstahl, sondern nur eine Unterschlagung vorliegt, weil die Frau die Eier ja wahrscheinlich innerhalb kurzer Zeit verbrauchen wollte :D
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:00 Uhr von darkdaddy09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich 5 Jahre Knast! Betrug ist eine sehr schwere Straftat in Deutschland!

Ach übrigens: Die Bio-Eier sind auch auch Billig-Eier, haben nur ein anderes Etikett *duckundweg*
Kommentar ansehen
29.11.2008 15:01 Uhr von tulex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bio: wenn dieses siegel drauf ist, kannst du sicher sein, das es streng kontrolliert ist: http://utopiablog.files.wordpress.com/...

ansonsten ist bio kein geschützter begriff, könnte ich auch bio auf meinen computer draufschreiben :D
Kommentar ansehen
29.11.2008 16:51 Uhr von Captain_Flint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Kommentare! Aber keiner merkte, dass der Titel der News was ganz anderes aussagt. ;-)
Außerdem ist dieser Teil wohl absoluter Dünnsinn.

"Sie hatte nur unwesentlich teure Bio-Eier in einen Karton für Billigeier und diese in den Karton der Bio-Eier gelegt."

Hähhh?
Kommentar ansehen
29.11.2008 19:35 Uhr von Putzmelone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmm: da frag ich mich wie ihr lesen tut wer sagt den das die frau nicht anschlissend beide packungen gekauft hätte ?????

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?