29.11.08 08:55 Uhr
 1.084
 

Computer können bald Gedanken lesen

Computerexperte Tom Mitchell und der Neurowissenschaftler Marcel Just haben bewiesen, dass Computer bald Gedanken lesen können. Spezifische Gehirnregionen werden aktiv, wenn man an konkrete Dinge denkt. Die Denkmuster können somit festgehalten gehalten werden.

Die verschiedenen Denkmuster werden dann mit dem richtigen Wort bezeichnet. Denkt die Testperson an diesen Gegenstand, durchsucht der PC die gesuchte Vorlage nach der gespeicherten Analogen. Stimmt sie überein, hat der Computer das gedachte Objekt ermittelt.

Der PC kann sich neue Wörter aber auch selbst aneignen. Zu einem Substantiv speichert er sinnvolle Verben, da unser Gehirn immer ein Objekt mit den dazu passenden Tätigkeiten verknüpft, z.B. dem Kauen. Der PC kann deshalb zuverlässiger das gedachte Wort bestimmen.


WebReporter: meep
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Computer, Gedanke
Quelle: pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.11.2008 09:32 Uhr von Noseman
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Können die doch schon jetzt: Mein PC hasst mich. Damit ich das aber nicht allzu offensichtlich bemerke, stürzt er wirklich aber echt jetzt genau immer dann ab, wenn es richtig wichtig für mich ist.
Kommentar ansehen
29.11.2008 10:31 Uhr von xerxes100
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Computer können bald Gedanken lesen? Nun, im Moment halte ich das für Quatsch. Wenn das aber wirklich so wäre, wäre dies wohl der schönste Tag im Leben des Wolfgang Schäuble.
Kein Terrorismus mehr, keine lügenden Politiker usw usw.
Ruckzuck wäre eine Gedankenpolizei aufgestellt die die Gedanken dee Bürger überwachen würden. Toll!!!!
Aber bis dahin dauert es wohl noch ein Weilchen....
Kommentar ansehen
29.11.2008 10:32 Uhr von Smudo77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Noseman: Mein Mac liebt mich :-)

Zur News: die Erklärung, was Mitchell und Just gemacht haben sowie die Quelle lässt mich glauben, dass es auch in absehbarer Zeit noch nicht so weit sein wird, dass man von Gedankenlesen mittels eines Computers reden kann.

IMHO ist sowohl die Eingrenzung der aktiven Hirnareale als auch das Mass der ´Aktivität´ zu wenig spezifisch. Möglicherweise kann man z.Z. feststellen, dass jemand an eine liebestolle Nacht denkt und diese Gedanken dann mit dem Wort Sex verknüpft, aber ich glaube nicht, dass sich heute schon z.B. das Wort ´Buch´ aus der Kombination der aktiven Hirnareale zuordnen lässt.
Kommentar ansehen
29.11.2008 13:10 Uhr von seehoppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: wie kann man denn beweisen, dass computer BALD gedanken lesen können?
entweder man kann empirisch beweisen, dass sie es JETZT können, oder man kann vermuten, dass sie es BALD können. aber beweisen??

btw: das beispiel mit dem kauen im text klingt doch sehr holprig ;-)

und bisher haben diese leute nur gezeigt, dass ein computer in der lage sein könnte, einzelne wörter erraten, wenn man bewusst an sie denkt. allerdings spielen sich die meisten gedanken im alltag in bildern ab, wir denken in bildern und stellen uns etwas, zumindest schematisch, bildlich vor. das passiert auch ganz von selbst und im bruchteil einer sekunde.

mal ganz ehrlich: hat schonmal jemand von euch einen richtigen satz gedacht? also z.b. "ich habe hunger, ich könnte jetzt mal was zu essen vertragen"?
der erste der sich meldet und es glaubhaft erklären kann, dass er solche gedanken in sätzen hat, kriegt einen keks von mir ^^
Kommentar ansehen
29.11.2008 13:12 Uhr von Killed-The-Zeitgeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stell ich mir bei manchen eher unpraktisch vor wenn da ständig Fenster mit Pornos aufpoppen, wenn man gerade arbeiten will.
Kommentar ansehen
29.11.2008 15:20 Uhr von djz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr interessant: zum beispiel das gehirn von authisten oder savants, arbeitet teilweise anders, da bei manchen denkvorgängen völlig andere gehirnareale aktiv sind, also für diese menschen würde es warscheinlich problematisch sein sowas zu verwenden.
Kommentar ansehen
29.11.2008 17:28 Uhr von ohnehund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann meine Gedanken auch lesen!! Computer...!!!
Kommentar ansehen
30.11.2008 01:13 Uhr von Pr00z3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@djz0: Naja,bei Authisten würden dann selbst die PC´s wohl abstürzen. ;) :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?