28.11.08 20:45 Uhr
 3.716
 

Bochum: Kunde benutzt Ausstellungsklo im Schaufenster für sein "großes Geschäft"

Als ein Mann bei einem Bad-Ausstatter das Gefühl bekam, dass er ein "großes Geschäft" erledigen müsste, empfand er eine Designer-Toilette im Schaufenster als genau richtig dafür.

Der 60-jährige Kunde setzte sich auf das edle Stück und verrichtete seinen Stuhlgang, während er die schöne Aussicht nach draußen genoss. Allerdings wurde auch er von den gegenüberliegenden Mitarbeitern eines Bürogebäudes während seines "Geschäftes" beobachtet.

Nun erwarten den 60-Jährigen ein lebenslanges Hausverbot und die Kosten für die fachmännische Reinigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Corazon
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Ausstellung, Kunde, Geschäft, Schau, Bochum, Schaufenster
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 19:58 Uhr von Corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch, das war wirklich Schei**e!

Und sowas macht ein 60-jähriger Mann. Sachen gibts, die gibt es gar nicht.
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:48 Uhr von Valmont1982
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Saugeil ich kann nicht mehr
Kommentar ansehen
28.11.2008 21:05 Uhr von dapeppi
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
entweder hat er es nicht gemerkt: oder es war schon sehr akut. scharf ist der herr aber wirklich...da gehört schon was zu:D
Kommentar ansehen
28.11.2008 21:18 Uhr von anderschd
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
@nudeldicke: Sei doch nicht so kleinlich. Selten ist ein Ausstellungsstück an das Netz angeschlossen! volle Sternenzahl.
Coole Meldung.
Kommentar ansehen
28.11.2008 22:19 Uhr von mcchickents
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr Lustig: für uns,
aber nichtfür den der das Klo sauber machen muss.
Kommentar ansehen
29.11.2008 01:03 Uhr von snake-deluxe
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Jackass? :D
Kommentar ansehen
29.11.2008 05:44 Uhr von in_Bearbeitung
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hehe das haben die doch mal bei Jackass gemacht.

Und jetzt passierts bei uns im Pott...lustelich.
Kommentar ansehen
29.11.2008 06:28 Uhr von Jerryberlin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
so`n Scheißladen aber auch ...
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:50 Uhr von MissesKamikaze
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
geile news: Der Mann muss bestimmt geistig verwirrt gewesen sein, denn normalerweise fragt man wo das Kundenklo zu finden ist. Naja aber vllt wollte er nur seine Perversion ausleben... :D
Kommentar ansehen
29.11.2008 12:34 Uhr von ElCommandante
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
LOOOOOOOOOOOOOOOL: Als ob die das reinigen lassen...lol.
Am besten danach noch verkaufen...

Wers glaubt...

Das wird einfach als außerplanmäßiger Aufwand rausgebucht und verkleinert den zu versteuernden Gewinn.
Kommentar ansehen
29.11.2008 18:29 Uhr von Zilk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich würd: das sofort als Werbegag vermarkten..

Auf unseren Toiletten fühlt man sich so wohl, da will man gar nicht mehr warten, bis man die zu Hause hat ;)

oder

Hier fühlt man sich sofort zu Hause
Hier ist der Kunde noch König
etc. :P
Kommentar ansehen
30.11.2008 11:19 Uhr von lealo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mein respekt: ich wünscht ich hätt son coolen opa xD
wer traut sich denn sowas schon

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?