28.11.08 18:49 Uhr
 6.323
 

GTA IV: Einschränkungen des Kopierschutzes bekannt geworden

Die Fachzeitschrift "PC Action" hat in einer Nachricht die Einschränkungen des Kopierschutzes Securom zusammengetragen, den GTA IV für den PC bekommen wird. So muss das Spiel, wie bereits von anderen Titeln gewohnt, über das Internet aktiviert werden, aber ohne Limit, wie oft dies geschehen darf.

Sowohl für den Singleplayer als auch über das Internet wird ein Windows-Live-Account benötigt, der immerhin kostenlos einzurichten ist. Auch wurde angekündigt, dass ein Securom-Prozess im Hintergrund aktiv sein muss, um spielen zu können.

Immerhin sagte Rockstar Kunden ohne Internet-Zugang ein nicht weiter ausgeführtes System zu, mit dem eine Aktivierung auch ohne diesen möglich sein wird. Bei einer Änderung der PC-Komponenten (beispielsweise, wenn die Grafikkarte gewechselt wird) muss jedoch trotzdem neu aktiviert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knuffle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kopie, GTA, Kopierschutz, Einschränkung
Quelle: www.pcaction.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 18:33 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, alles in allem klingt das ganz schön heftig, gab aber bei Spore oder Mass Effect z.B. schon heftigeres. Das mit den Beschränkungen gilt übrigens nur für die Version mit DVD aus dem Handel. Wer sich das Spiel (legal ;) runterlädt, hat ein Limit von 5 Installationen, kann aber mit einer Deinstallation auch problemlos ein Kontingent zurückholen. Wie gesagt, es gab schon schlimmeres ;) Das Spiel kommt übrigens voraussichtlich am 3. Dezember für PC bei uns in den Handel.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:01 Uhr von dragon08
 
+45 | -2
 
ANZEIGEN
Also wieder mal ein Kundenvergraulen angesagt.

Und im Netz gibt es dann das Spiel OHNE diesen Schutz .
Ich habe langsam KEIN Verständnis mehr für diese Maßnahmen , die sich doch immer wieder als als Unwirksam herausstellen und nur die Leute ärgern , die sich das Game gekauft haben . Alle die das Game aus dem Netz gezogen haben , spielen dann ohne Probleme.


.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:09 Uhr von Knuffle
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Klar, der ehrliche Käufer wird wieder mal verarscht während der ´Raubkopierer´ problemfrei spielen wird. Das Prinzip wird wohl weiterhin so sein, aber trotzdem glaub ich, dass Rockstar mit DEM Titel auf dem PC trotzdem kräftig verdienen wird. Aber die anderen Hersteller bekommen das hoffentlich noch zu spüren.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:58 Uhr von Elano
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was haben alle Leute mit dem Mass Effect-Kopierschutz?! Der ist mir eigentlich nicht mal aufgefallen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:58 Uhr von Knuffle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@DrTroy: Ein Kopierschutz ist zwar nie unknackbar aber beim einfachen Crack bleibt es leider immer weniger (hier sind ja auch mehrere Limits zu umgehen). Bei den meisten Spielen finde ich es angemessen mit einer ´befreiten´ Version zu spielen, und das Spiel im Original für den Schrank gekauft zu haben. Hersteller belohnt (Industrie leider auch) aber wenigstens problemfrei gespielt, wie das eigentlich sein müsste.
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:11 Uhr von PhiSyn
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ Knuffle: Raupkopierer können also problemlos spielen?
Dann les das :
"Wer mit einer gehackten GTA-4-Version spielt, muss laut Rockstar damit rechnen, dass das Spiel nicht mehr sinnvoll gespielt werden kann."
Quelle:pcgames.de
Denke mal das wird sowas wie zB. beim Fußball Manager 09 das dann das Spiel an bestimmten stellen abstürzt oder man einfach am Ende der Saison entlassen wird wenn man mit einem Crack spielt ;)
Noch ein Beispiel: Drakensang - Da kann man bestimmte Quest nicht beenden. Gibt bestimmt noch paar mehr solcher Spiele aber bei den 2 hab ich das so mitbekommen.

Jo das dazu
aber was anderes:
"Voraussetzungen fürs Spielen (Singleplayer): Original-Datenträger, Securom und Games for Windows Live als Hintergrundprozess"
und
"Falls Sie keine Internetverbindung haben oder Ihren Spiele-PC nicht ans Internet anschließen wollen, will Rockstar einen nicht näher genannten Mechanismus anbieten, um die GTA-4-Version über einen anderen, am Internet angeschlossenen PC zu aktivieren. Details sollen zum Launch erfolgen."
(Quelle: Pcgames.de)

Bin ich ja mal gespannt wie Rockstar das machen will das man auch ohne diesen Windows Live Teil spielen kann wenn man kein Internet hat?!
Zumal man ja dieses Windows Live zum abspeichern der Spielstände brauchen soll. Aber ohne Internet keine Verbindung zu Windows Live -> Kein Abspeichern möglich?!
Hm das mit dem abspeichern und Windows Live hab ich auch nur im Pcgames Forum gelesen daher keine Ahnung ob das so stimmt. Aber auf alle fälle bräuchte man ja trotzdem eine dauernde Verbindung zu Windows Live.
Naja ich habe Inet mir soll das erst mal egal sein. Bin aber trotzdem gespannt wie das Rockstar machen will.

Naja Spiel wird trotzdem gekauft :)
obwohl
Dieser Windows Live Account kostet nix oder?
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:23 Uhr von Knuffle
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@PhiSyn: Bei Drakensang war das aber zugegeben lustig.. Der Charakter für die Quest war nicht aufzufinden und jemand hat einen Fix durch verändern einiger Dateien gefunden.. kurze Zeit später fanden sich alle in einer Gefängniszelle wieder aus der kein Entkommen mehr war -> ein gut durchdachter Kopierschutz, bei dem am Amüsantesten war, wie sich die "geprellten" Raubkopierer im Forum beschwerten über den angeblichen Bug. Dennoch - Raubkopierer können in der Regel problemfrei spielen, du glaubst doch nicht dass Rockstar es schafft, etwas einzubauen was nicht von einigen Freaks wieder entfernt werden kann, es wäre das erste Mal. (Zu Drakensang - Es fanden sich auch hier Wege das Spiel zu überzeugen es wäre eine legale Version, schade für die pfiffigen Entwickler aber einfach abzusehen). Achja, der Account ist kostenlos, siehe meine News ;)
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:48 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Für alles gibt es irgendwann ein Fix.
Kommentar ansehen
28.11.2008 21:15 Uhr von PhiSyn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Aber bis dieser Fix kommt kann es auch dauern.
Wenn mich nicht alles täuscht gibt es für den FM09 noch nix gegen die Entlassungen am Saisonende (und das obwohl man Meister wurde ;) )
Das es irgendwie zu cracken geht ohne irgendwelche Abstürze ist mir schon klar nur ist das denk ich mal eine Frage der Zeit und ich denke mal das kann schon eine Weile dauern.
Zumal ich glaub das ich die Probleme beim FM08 auch gab und es bis jetzt immer noch so ist. Kann mich da auch täuschen.

Und wer sich fragt warum ich gerade den FM immer als Beispiel bringe - Liegt daran das ich den FM ziemlich oft spiele und dadurch in einigen Foren mitbekommen habe das es am Crack liegt und nicht wie von sovielen an EA bzw Bright Future das es irgendwelche Bugs sind.

Ja also ich denke wenn es wirklich im Spiele solche maßnahme zur überprüfung gibt ob es Original ist werden vllt doch einige das Spiel kaufen anstatt immer wieder Abstürze oder irgendetwas anderes zu haben.
Aber es kann ja auch alles anders kommen. Keine Abstürze, Keine "absichtlichen" Bugs für Raupkopierer usw. wird man spätestens dann sehen wenns im Internet ist.

Naja ich bezahl meine 50€ und kann gemütlich spielen :)
Kommentar ansehen
28.11.2008 21:24 Uhr von hfshooter
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das Spiel verdient es: im Gegensatz zu anderem Bullshit, wo die großen Studios da jedes Jahr aufs neue auflegen habe ich bei GTA verständnis, da gibt es nämlich etwas wertvolles zu schützen und kein weitere Aufgus, der nur einen andere Jahreszahl im Titel trägt.

Naja man wird sehen. Ich hab schon längere Zeit kein neues Spiel gekauft, weiß also nicht wie diese "agressiveren" Kopierschutzmethoden nun mit dem Betriebssystem zusammenspielen. Deswegen behalt ich meine Meinung dazu erstmal für mich.

mfg
Kommentar ansehen
28.11.2008 22:01 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Llimit??? So muss das Spiel, wie bereits von anderen Titeln gewohnt, über das Internet aktiviert werden, aber ohne Limit, wie oft dies geschehen darf.


"ohne Limit"???
Kommentar ansehen
28.11.2008 22:13 Uhr von Enryu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
also ich finde: ich finde, dass ihr euch nun alle ohne grund aufregt.
Ich bin/war auch einer, der gegen das alte system von securom gewettert hat. Schließlich sollte ich mit einer legalen version mehr als 3/5 mal mein spiel installieren können.
Nun ist jedoch der wichtigste kritikpunkt weg, das Limit.
Was bleibt sind verständliche sicherheitsmaßnahmen, die, zugegeben ziemlich schnell, geknackt werden müssen.

D.h. das vorherige argument, dass man das spiel nichtmehr wirklich besitzt ist ja nun weg.
und ich glaube auch nicht, dass die server irgendwann mal abgeschaltet werden, und selbst wenn, wird es so sein, dass man sich einen patch runtelraden kann, welcher das internet aktivieren entfernt.
Kommentar ansehen
29.11.2008 02:19 Uhr von elknipso
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Sie lernen es einfach nicht! Ich lasse mich nicht als ehrlicher Käufer gängeln. Punkt.
Ich will auch mein System nicht mit irgendwelcher Kopierschutzsoftware zu müllen die immer im Hintergrund laufen muss.
Und ich habe keine Lust auf irgendwelche Zwangsaktivierungen die dann nachher sowieso nicht funktionieren wenn ich spielen will weil die Server wieder überlastet sind (schon soooo oft bei Steam erlebt).

Dann brauchen sich die Hersteller wirklich nicht zu wundern wenn man das Spiel ansonsten sicher sehr gute Spiel ganz sicher nicht kauft!
Kommentar ansehen
29.11.2008 02:21 Uhr von elknipso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Enryu: "und ich glaube auch nicht, dass die server irgendwann mal abgeschaltet werden, und selbst wenn, wird es so sein, dass man sich einen patch runtelraden kann, welcher das internet aktivieren entfernt."

Wenn Du das wirklich glaubst bist Du entweder noch sehr jung und Dir fehlt die Erfahrung oder unglaublich naiv.

Selbstverständlich und 100% sicher werden die Aktivierungsserver irgendwann abgeschaltet werden, und mindestens genauso sicher ist es auch dass der Hersteller dann keine Abhilfe dafür schaffen wird. Warum sollte er dies dann auch tun, denn es bringt ihm finanziell nichts mehr.
Kommentar ansehen
29.11.2008 02:41 Uhr von menschenhasser
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich: denke die sinvollste variante wäre den aufwand einen guten kopierschutz zu programmieren einfach mal sein lassen und das game dafür 20euro billiger verkaufen, dann würden bestimmt einige leute mehr das game kaufen und nicht illegal herunterladen. denn je aufwändiger der kopierschutz desto mehr hacker versuchen diesen auszuhebeln. also, vernünftige preise fürs game und damit viele käufer locken als sinnlos die programmierkosten für nen kopierschutz in die höhe treiben, denn kopierschutzknacker wird es immer geben solange das spiel viel geld kostet.
Kommentar ansehen
29.11.2008 09:11 Uhr von Gizmo0815
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kopierschutz: So lange es Leute gibt die Spiele oder auch Musik mit Kopierschutz kaufen, wird es diese geben. Erst wenn alle dieser Produkte wie Blei in den Regalen liegt werden die Firmen zum umdenken gezwungen. Ich perönlich verzichte lieber auf diese Produkte, als mich diesen Bedingungen zu beugen.
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:19 Uhr von jamijimpanse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
GTA 4 zerstört? Sicher.
Mit so einem Kopierschutz ist das einfach lächerlich.
Ich habe von Rockstar mehr erwartet.
Bisschen mehr Gehirn. SIe haben doch gesehen was mit Farcry 2 und Crysis war... da hat sich auch jeder aufgeregt.
Und da wären wir beim Punkt - aufgeregt.
Jeder schreibt nur das er diese Maßnahme shi* findet aber im Endefekt weil der Hype dadrum so groß ist kaufen sie es sich trotzdem.

GTA 4 darauf hab ich mir so sehr gefreut wie auf kein anderes Spiel. Deswegen schmerzt es jetzt umso mehr das ich mir es nicht holen werde.

Die Herstellen/Publisher und weiß der Geier was müssen endlich mal sehen das das was sie mit uns machen reinste Abzocke ist und das schaffen wir nur wenn wir GEMEINSAM solche Spiele boykottieren. Was sicherlich eh nicht möglich ist - da es ja immer noch unwissendes Volk gibt die einfach nur das Spiel kaufen ohne Hintergrundwissen.

Kein Verständnis für diese Spielepolitik.
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:58 Uhr von Gorxas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
na prima und ich hab mich schon darauf gefreut, dass ich GTA 4 während meines Umzugs zocken kann, bis ich wieder Internet habe.. aber neeeein.. echt prima -.-
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:06 Uhr von PhoenixY2k
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Weiß gar nicht: was ihr immer mit dem Kopierschutz habt.

Hab jetzt schon mehrere Games mit dem Kopierschutz und ich finde das ist der beste Kopierschutz sein ewig.

Läuft ohne DVD, läuft ohne Hintergrundanwendung, etc. Gut das einzige was negativ ist dass er online aktiviert werden muss, aber da ich eh ununterbrochen im Internet bin, stört mich das kein Stück.

Und an die Paranoia-Leute die sich die Hosen voll machen dass da was anderes als der Hardware-Hash zu Securom geschickt wird. Isoliert mal die Daten die geschickt werden und ihr seht, die Datei ist so klein, da kann nicht mehr als ein 8 stelliger Code geschickt werden.

Sich die Hosen voll machen dass irgendwer an private Daten kommt, aber auf der anderen Seite seine privaten Daten im Inet in Social Networks / Gewinnspielen / etc. täglich hundertfach verschenken :D Das ist eine Logik.
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:11 Uhr von skullx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre es nicht GTA, würd ich es mir auch nicht: kaufen. Aber da mach ich wohl meine erste Ausnahme (ich hab eh genug Games illegal erworben, dank den besch...eidenen Kopierschutze und andere sonstige unnötige Dingens).
SecuRom könnte direkt von Schäuble sein.. dieser verdammte Überwachungsdings :/
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:22 Uhr von elknipso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PhoenixY2k: Sorry aber liest Du auch die News bevor Du schreibst?

- Natürlich läuft ein Hintergrundprozess die ganze Zeit
- Das Spiel braucht auch beim spielen im Singleplayer Modus eine Verbindung zum Windows Live Account.


Und auf beides habe ich keine Lust. Es ist eine Gängelei die mein System unnötig zumüllt und beim zweiten Punkt kannst Du Dir sicher sein dass die Server öfter überlastet sein werden und Du deshalb nicht spielen kannst. Hab ich schon zu oft bei Steam erlebt als dass ich das in irgendeiner Weise noch tolerieren würde.

Wer sich das Spiel kauft und so etwas unterstützt ist selbst Schuld wenn er nachher da sitzt und sich ein Loch in den Bauch ärgert wenn er mal ohne Internet spielen will, oder spielen will und es nicht geht weil die Server überlastet sind.
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:46 Uhr von FREAKonHELL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wirklich: ich werd es mir holen den gta ist eines der besten spiele die es für pc`S gibt und wenn spiele gut sind unterstüze ich gerne rockstar in der hoffnung viele weitere gute spiele präsentiert zu bekommen

nun zum kopierschutz
es ist zwar blöde nur soweit ich mich dort auskenne wird wohl es 2 nachteile geben
1. das mit dem windows live-account
2. überlastete server denn jeder weiss hier das das spiel ob mit oder ohne kopierschutz gespielt wird und deswegen kann man davon wirklich ausgehen das die sever nicht der bestürmung gewachsen sind und wenn dies so sein sollte dann hat man wohl pech gehabt (oda man wartet 2-3 tage bis man net mehr online spielen dank patch-crack usw)

und nun schönes wochende noch
Kommentar ansehen
29.11.2008 15:22 Uhr von NoSyMe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wiedermal ein Titel, der zeigt, das das illegale besorgen von Spielen viel bequemer und besser ist, als das legale.

Kein SecuRom welches den PC verpesstet, keine Sorge wegen einer Aktivierung, kein Internet nötig etc. pp.

Die schnallen immernoch nicht, das ihre Kopierschütze nichts bringen. Ein Crack der SecuRom samt Aktiverung und anderer Einschränkungen beseitigt ist meist noch vor Release im Netz ohne Probleme auf legalen Webseiten zu finden.

Wenn die Publisher jetzt einfach aufhören würden Kopierschütze zu finanzieren, würden sie einen riesigen Mehrgewinn machen.

Naja..dumme Menschheit eben :)
Kommentar ansehen
29.11.2008 16:00 Uhr von elknipso
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@NoSyMe: Ganz genau das ist der Punkt!

".ein Titel, der zeigt, das das illegale besorgen von Spielen viel bequemer und besser ist, als das legale.

Kein SecuRom welches den PC verpesstet, keine Sorge wegen einer Aktivierung, kein Internet nötig etc. pp."


Wenn ich die Wahl habe zwischen

1. Variante: Für etwas sehr viel Geld bezahlen und mich mit Gängeleien rum ärgern müssen.

oder

2. Variante: Für etwas kein Geld bezahlen und ein besseres Produkt dafür bekomme als wenn ich Geld dafür bezahlt hätte


Dann wäre ich ja dumm wenn ich für ein minderwertigeres Produkt auch noch Geld bezahlen würde. So und nicht anders stellt sich die Sache nun mal für viele da. Vollkommen verständlicherweise. Nur das scheint bei den Spiele Entwicklern noch nicht angekommen zu sein.
Kommentar ansehen
29.11.2008 18:01 Uhr von Metal_Invader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hätte ich nicht gedacht. Dachte die Jungs und Mädels von Rockstar Games hätten etwas mehr im Kopf als EA Games und Co.

Eigentlich habe ich mich auf das Spiel gefreut und wolltes es mir orginal kaufen. Ich werde das nun aber nicht mehr tun. Ich habe mir einmal ein Spiel mit Kopierschutz gekauft. Das Ende vom Lied war, dass ich mir im Internet einen Crack runterladen musste, um es spielen zu können. Alternativ hätte ich mein Brennprogramm entfernen müssen, was ich aber nicht einsehe.

Mit dem Kopierschutz schneiden die sich nur in eigene Fleisch. Wer sich Spiele schon immer runtergeladen hat, der wird sich auch GTA 4 ziehen. Wer seine Spiele legal kauft wird angespuckt und verarscht, bis er es auch endlich einsieht und sich seine Spiele auch illegal runterlädt.
Glaube die wollen es nicht anders haben.

Rockstar behaltet euer Spiel und erstickt daran ich hab die Schnauze voll!

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?