28.11.08 18:22 Uhr
 6.024
 

USA: Mitarbeiter einer Wal-Mart-Filiale wurde von Kunden totgetrampelt

Die Polizei New York berichtet, dass ein Wal-Mart-Mitarbeiter gestorben ist, weil er von Kunden totgetrampelt wurde. Das Unglück passierte in der Long-Island-Filiale kurz nach der Eröffnung. Der 34-Jährige wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er verstarb.

Wie die Polizei berichtet, schlugen die Kunden die Eingangstüren auf, wobei der Mitarbeiter zu Boden stürzte. Außerdem soll eine 28-jährige schwangere Frau zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht worden sein.

Die Todesursache war nicht sofort bekannt. Etwa eine Stunde nach Eröffnung der Wal-Mart-Filiale im US-Bundesstaat New York wurde sein Tod festgestellt.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mitarbeiter, Kunde, Wal, Filiale, Wal-Mart
Quelle: www.chron.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 18:45 Uhr von nopulse
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
omg: unfassbar - haben einen angestellten todtrampeln um zu shoppen????? als ob walmart nicht das ganze jahr über offen hätte??? haben wohl auch noch nix von der konjunkturkrise gehört...
Kommentar ansehen
28.11.2008 18:56 Uhr von Marco Werner
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@nopulse: Das hat weniger was mit der Konjunkturkrise zu tun,als vielmehr mit der Neugier der Kunden...jeder will den Laden als Erster sehen. Ist nicht nur in den USA so,sondern bei uns genauso. Es muss nichtmal was zu kaufen geben...schau dir mal an,was frühs beim Einlass einer Messe los ist...
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:10 Uhr von SaruOne
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Grund: Grund für den großen Ansturm is denke ich mal ,dass gestern Thanksgiving war und ab heute gibt es überall saftige Rabatte für den Weihnachtseinkauf!
Wenn dann der laden auch neueröffnung ist klar dass viele Leute kommen!
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:22 Uhr von nopulse
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
die gründe: wieso das so ist, kann man sich eh vorstellen... es ist trotzdem ein absoluter irrsinn: wenn bei einer essensausgabe in einem hungergebiet jemand unter dem ansturm zu tode kommt, würde man sagen: omg wie tragisch, diese verzweiflung...

und worum gings hier? eine walmartfiliale macht zu thanksgiving auf??? das ist so beschissen erbärmlich für unsere konsumgesellschaft, unfassbar.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:41 Uhr von veggie
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Black Friday: Das war am sogenannten "Black Friday", an dem viele Amerikaner Urlaub haben und der ein traditioneller Familieneinkaufstag ist - und daher gibt es ab fünf Uhr früh jede Menge Sonderangebote.
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:12 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das errinnert mich irgendwie: an die Aktion von Media Markt, last uns die MWSt. sparen.
Die "Idioten" haben 2h vor Eröffnung angestanden und als die Fillialen öffneten waren die auch wie Tiere.
Als ich gegen Mittag mal reinsah, konnte ich vor lachen nicht. Da haben sich einige sogar fast 3h an die Kasse gestellt um bei einer Maxi-CD für 4,99€ gerade mal 80cent zu sparen. Und es waren keine Schüler oder Kinder die mit dem Taschengeld rechnen mußten.

Völlig Krank die Leuts, aber das geht ja teilweise damit los, wenn es bei einer Promo-Aktion mal kostenlos ne Jacke oder einen Schirm gibt.
Kommentar ansehen
28.11.2008 23:01 Uhr von milesmoeller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch in Deutschland wenn ich da so an Alexa denke: http://www.youtube.com/...

Dass es da nur 15 Verletzte gab, ist ein wahres Wunder!
Kommentar ansehen
29.11.2008 04:55 Uhr von audiojunk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mal so schaue, da gabs einige saftige Angebote. Ein seltsames BMX für knapp 23 Euro, PC mit Widescreen Flachbildschirm für knapp 310 Euro, einen sehr coolen Batman Schlafanzug für 3 Euro, eine Hannah Montana Gitarre mit 3 integrierten Songs und einer echten Whammy Bar. Knapp 15 Euro.

Also bei dem Batman Schlafanzug wäre ich auch ein wenig Aggressiv geworden. Leider nicht in meiner Größe.
Kommentar ansehen
29.11.2008 15:40 Uhr von ice-bear
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist einfach schrecklich was passiert wenn Menschen nur auf Konsumieren ausgelegt sind.
Und dann noch sowas das jemand dabei stirbt.
Das niemand den Mann aufhilft ect.
DIes passiert nicht nur dort auch in Deutschland wenn mal was neues ist oder Mediamarkt steuerweg nimmt.
Kommentar ansehen
30.11.2008 05:01 Uhr von turz
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin schon lange froh, dass es diesen müll hier nicht mehr gibt.
Kommentar ansehen
30.11.2008 21:25 Uhr von vampyrella
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nopulse: Ich geb dir da vollkommen recht.
Wie erbärmlich, dass niemand dieser Frau auf geholfen hat.
Kaufgeil, nihilistisch veranlagt und einfach nur egoistisch...ein Abbild der Gesellschaft,

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?