28.11.08 17:04 Uhr
 1.410
 

Alle Jahre wieder: Zugvögel fliegen "Angriff" auf Rom

Wenn die Zugvögel im Spätherbst auf der Suche nach einem Winterdomizil gegen Süden fliegen, zieht es hunderttausende Stare nach Rom.

Dort sind die geflügelten Gästemassen alles andere als willkommen: Die "Starengeschwader" überziehen die ganze Stadt mit Exkrementen und feiern die gewonnene "Lufthoheit" bis zur Lärmbelästigung. Anfang November zwang ein Vogelschwarm eine Ryanair-Maschine sogar zur Notlandung.

Die Stadtverwaltung hat mittlerweile eine eigene Anti-Staren-Truppe ins Leben gerufen: Sie durchkämmen die Stadt jeden Abend in weißen Schutzanzügen und schrecken die Stare mit Megafonen, die das Alarmzeichen der Vögel wiedergeben, auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Jahr, Angriff, Rom
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 17:02 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Römer haben also ihre eigene Ghostbusters-Truppe :D In der Quelle gibts mehr zur "Starenoffensive" über Rom, dort wird das ganze satirischer beschrieben ggg - "Die Vögel" lassen grüßen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 17:18 Uhr von de_waesche
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
vogelsang und lärmbelästigung? man kanns auch übertreiben! wahrscheinlich gefällt denen das tägliche hupkonzert in der stadt besser. die spinnen die römer...
Kommentar ansehen
28.11.2008 17:57 Uhr von KillA SharK
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Stare flogen schon diese Route nach Süden: als Rom noch nicht einmal geplant war...
Kommentar ansehen
28.11.2008 18:23 Uhr von maxfaxx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
man kann es auch übertreiben! Das sind Vögel keine Randalierenden Massen die Lärm machen!
Kommentar ansehen
28.11.2008 18:49 Uhr von User129
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol genau: gegen die Lärmbelästigung doch einfach mal mit Megafonen los gehen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:37 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ user: :D
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:58 Uhr von pinkyvsbrain
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich die Kommentare hier lese, stell ich mir eine Frage. Habt ihr schonmal einen Vogelschwarm nur aus Staren bestehend gehört? Ich hab früher auf dem Land gewohnt, wo wir viele Kirschbäume haben. Wenn so ein Schwarm aus 30 - 40 Tieren sich über die Früchte hermacht, dann ist das "Lärmbelästigung". Und das hört erst auf wenn die Sonne unter geht.

Ich kann die Römer verstehen, ausserdem scheissen die Viecher alles voll.
Kommentar ansehen
28.11.2008 20:12 Uhr von de_waesche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ pinky: klar, hab ich schon gehört da meine eltern auf´´m lande wohnen. find ich besser als starßenlärm. ich finde sogar, dass sich das beinahe wie im dschungel anhört.
und da wir grad bei lärm und scheiße sind: hunde find ich schlimmer.
Kommentar ansehen
28.11.2008 21:43 Uhr von Urbanguerilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorsicht Ironie: Das sind keine Vögel sondern Terroristen. Würde mich nicht wundern wenn Al Qaida dahinter steckt.
Das einzige was man dagegen machen kann ist es den Überwachungsstaat auszubauen. So kann die die Italienische Mafia ähh Regierung jeden Bürger unter Generalverdacht stellen, denn ein jeder könnte ja ein verkapter Star sein
Kommentar ansehen
28.11.2008 22:21 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ user 129: "BITTE FLIEGEN SIE WEITER!!!! HIER GIBT ES NICHTS ZU SEHEN!
WEITERFLIEGEN!!!"
Kommentar ansehen
29.11.2008 02:56 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es sie stört

PENG

dann wars das.

Wenn sie nicht so eingestellt sind, sollen sie eben mit leben.

Hier fliegen und scheißen immer Tauben, da hätt ich gern manchmal ne Flak.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?