28.11.08 15:18 Uhr
 403
 

Köln: Autofahrer verursacht drei Unfälle in Folge aufgrund eines Zuckerschocks

Das Phänomen der Hypoglykämie tritt vor allem bei Diabetikern auf. Ein 41-jähriger Mann aus Siegburg war am heutigen Freitagvormittag auf dem Weg in Richtung Süden, als er innerhalb weniger Minuten gleich drei Unfälle verursachte.

Zunächst kam der Audi-Fahrer zweimal von der Fahrbahn ab. Im ersten Fall streifte er ein entgegenkommendes Fahrzeug und beschädigte dabei den Außenspiegel, beim zweiten Mal knallte der Pkw mehrfach gegen die Leitplanke der Autobahn A 555.

Gestoppt wurde die Unfallfahrt schließlich durch einen Laternenmast im Kölner Stadtteil Sürth. Ein Zeuge barg den Mann, der alarmierte Notarzt behandelte den Mann anschließend noch am Unfallort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Köln, Autofahrer, Folge, Zucker
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 15:13 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön heikel. Ich selbst habe zwar keine Diabetes, habe aber gelesen, dass viele Diabetiker den Zuckerschock unterschätzen. Neben Schweißausbrüchen kann es zu Bewusstseinsstörungen und sogar zu Ohnmacht kommen und das ist auch ohne Unfall lebensgefährlich. Gut, dass es bei den Unfällen nur Sachschaden entstand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?