28.11.08 14:54 Uhr
 146
 

Für François Fillon ist die Schweiz keinesfalls ein Steuerparadies

Für den Regierungschef aus Frankreich, François Fillon, hat die Schweiz nichts mit einem Paradies für Steuerzahler zu tun.

François Fillon äußerte seine Ansicht während eines Arbeitsbesuches im schweizerischen Lucens (Kanton Waadt). Dort traf er den Bundespräsidenten Pascal Couchepin.

Der französische Regierungschef hat die Schweiz dazu aufgerufen, diese möge doch mit der Umsetzung der "OECD-Transparenz-Richtlinien" beginnen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Steuer
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Schweden führt Behörde für die Gleichstellung von Frauen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 14:58 Uhr von Andy666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift klingt informativ. Die News hat mir keine Erkenntnisse vermitteln

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?