28.11.08 14:54 Uhr
 143
 

Für François Fillon ist die Schweiz keinesfalls ein Steuerparadies

Für den Regierungschef aus Frankreich, François Fillon, hat die Schweiz nichts mit einem Paradies für Steuerzahler zu tun.

François Fillon äußerte seine Ansicht während eines Arbeitsbesuches im schweizerischen Lucens (Kanton Waadt). Dort traf er den Bundespräsidenten Pascal Couchepin.

Der französische Regierungschef hat die Schweiz dazu aufgerufen, diese möge doch mit der Umsetzung der "OECD-Transparenz-Richtlinien" beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Steuer
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 14:58 Uhr von Andy666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift klingt informativ. Die News hat mir keine Erkenntnisse vermitteln

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?