28.11.08 14:01 Uhr
 489
 

TV: Ein Spin-Off zur Erfolgsserie "Navy CIS" in Planung

Der amerikanische Fernsehsender CBS plant derzeit einen Ableger der Erfolgsserie "Navy CIS" zu produzieren. Die Krimi-Serie erreicht sowohl in den USA, wie auch in Deutschland gute Quoten.

Da "Navy CIS" bereits ein Spin-Off von "J.A.G." ist, könnte dies der zweite Ableger werden. Bestes Beispiel für Spin-Offs ist die Serie CSI mit "CSI Miami" und "CSI New York".

In Deutschland wird "Navy CIS" jeden Sonntag im Programm von SAT.1 ausgestrahlt.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Erfolg, Plan
Quelle: www.widescreen-vision.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 14:18 Uhr von Carry-
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
navi cis: navi cis - wir finden jede route. :)
mal davon abgesehen das "navy cis" sowieso falsch ist, sollte man navy wenigstens richtig schreiben.
Kommentar ansehen
28.11.2008 14:21 Uhr von Banahunaika
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ausserdem: donnerstags um 22:15 wenn ich mich nicht irre. Navi CIS ist gut *lach*
Kommentar ansehen
28.11.2008 14:49 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Stand in der Quelle so geschrieben, ihr habt aber recht, wird gleich geändert.
Kommentar ansehen
28.11.2008 15:00 Uhr von madasa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Navy CIS <-> JAG: Navy CIS habe ich bislang nie als JAG-Ableger gesehen, da Navy CIS meiner Ansicht nach wesentlich tiefgründiger ist als JAG; Charaktere, Story etc. Aber gut, ist vielleicht Ansichtssachte. Dennoch habe ich eben genau deshalb Bedenken, was einen Spin-off angeht - einen "Abklatsch" von Navy CIS würde ich nicht befürworten und vermutlich auch nicht ansehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?