28.11.08 13:59 Uhr
 129
 

Schleswig-Holstein: Alkoholisierter 17-Jähriger entwendete Transporter und baute Unfall

Am späten Donnerstagabend nutzte ein 17 Jahre alter Junge die Gelegenheit, um an einer Rendsburger Tankstelle einen VW-Transporter zu entwenden. Der 37-jährige Fahrer des VW T4 hatte nämlich seinen Schlüssel im Wagen stecken gelassen, als er seine Tankrechnung begleichen wollte.

Zwar fuhr der Autodieb mit dem T4 auf und davon, jedoch passierte ihm schon kurz darauf, beim Befahren einer Kurve ein Verkehrsunfall. Der Autodieb überquerte dabei eine Verkehrsinsel und einen Bürgersteig. Nachdem er eine Böschung platt gefahren hatte, blieb der Wagen am Vorplatz einer Kirche stehen.

Der Jugendliche ergriff daraufhin zuerst die Flucht, kam aber dann wieder zurück zum Ort des Unfalls und gestand den Polizisten seine Straftat. Die weiteren Ermittlungen der Beamten ergaben, dass der Jugendliche ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert war. Beim Atemalkoholtest wurde ein Wert von 1,56 Promille festgestellt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Alkohol, Schleswig-Holstein, Holstein, Transport
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 14:30 Uhr von vitamin-c
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war´s erstmal mit dem Führerschein da muss er noch ein bisschen warten!
Kommentar ansehen
28.11.2008 15:01 Uhr von brillance08
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
uiui: so jemand wird durch eine Strafe niemals wirklich verstehen, dass er etwas falsch gemacht hat und falls doch, liegt die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es nochmal passiert. Entweder fährt man niemals betrunken Auto oder es passiert nach dem 1. Mal eben doch noch mal...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?