28.11.08 11:56 Uhr
 328
 

Inspirierte Nosferatus Schloss Franz Kafka zu seinem "Schloss"?

Eine Burg - zwei Meisterwerke der Kunst: Das tschechische Schlösschen Oravský diente nicht nur Friedrich Wilhelm Murnau als Drehort zu dem Film "Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens", sondern ist auch geistiger Ausgangspunkt zum Roman "Das Schloss" von Franz Kafka.

Kafka, von dem bekannt ist, dass er ein passionierter Kinogänger war, erwähnt zwar nirgendwo den Film "Nosferatu". Tagebuchaufzeichnungen lassen allerdings den Schluss zu, dass er ihn kannte.

Sowohl der Film als auch der Roman gehören - trotz des finanziellen Misserfolgs zu Lebzeiten des Regisseurs und des Autors - inzwischen zum festen kulturellen Erbe.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schloss, Franz Kafka
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 11:48 Uhr von mozzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine schöne Entdeckung der Literaturwissenschaft, die einmal mehr beweist, dass sogenannte ernste & leichte Unterhaltung nicht zu trennen sind.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:00 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tolles: buch, sollte man gelesen haben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?