28.11.08 10:39 Uhr
 107
 

Bei Steenfeld wütete ein Großbrand - Mehrere hunderttausend Euro Schaden

Am gestrigen Donnerstag musste abends ein halbes dutzend Freiwillige Feuerwehren aus dem Rendsburg-Eckernförde-Kreis ausrücken. Grund dafür war ein Großbrand der in der Nähe von Steenfeld in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen war.

Die Hausbewohner hatten sich immerhin noch zur rechten Zeit in Schutz bringen können. Aus diesem Grund kam es zu keinen Verletzungen. Der Einsatz der Feuerwehrkräfte konnte allerdings wegen des enormen Windes nur mit Mühe ausgeführt werden.

Die Rendsburger Kriminalpolizei begann schon während des Löschens der Feuerwehren mit ihren Ermittlungsarbeiten. Der Grund für den Brand und die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Allerdings soll dieser mehrere hunderttausend Euro ausmachen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Schaden
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien will Mega-City mit eigenem Rechtssystem bauen
Breite Mehrheit: Wolfgang Schäuble ist der neue Bundestagspräsident
Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?