28.11.08 09:30 Uhr
 3.841
 

USA: Beamte benutzten einen Taser - Unfallverursacher war splitternackt im Van

Kalifornische Beamte waren geschockt als sie feststellten, dass die Person, die sie gerade mit einem Taser "behandelt" hatten, komplett nackt war. Die Polizei von Santa Ana erklärte, der Nackte wurde Mittwochnacht mit seinem Van von ihnen angehalten. Vorher hatte er ein anderes Auto gestreift.

Dessen Besitzer alarmierte dann auch die Polizei. Als diese eintraf, fummelte der nackte Mann auf seinem Fahrersitz herum und weigerte sich, auf Anweisung der Beamten seine Hände hoch zu nehmen.

Die wiederum setzten einen Taser ein und zielten auf seinen Kopf und Hals. Dabei fiel ihnen auf, dass er völlig nackt war. Er wurde daraufhin auf Rauschgift und Alkohol untersucht.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Unfall, nackt, Beamte, Taser
Quelle: abclocal.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 09:36 Uhr von anilingus
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
*einem Taser "behandelt" hatten: hahahaa, wie geil geschrieben!

behandeln... danke, das war der lacher des tages !
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:40 Uhr von Carry-
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
selbst schuld! sich zu weigern die hände hoch zu nehmen, ist schon dumm genug. aber dann auch noch nach unten zum sitz greifen, ist schon fast lebensmüde.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:42 Uhr von ***Dolly***
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
aber mit nem taser auf kopf und hals zu zielen find ich schon richtig hart...
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:48 Uhr von DasLammy
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@Carry: In den USA ist sowas wirklich ein lebensmüdes Verhalten, weil oft mals erst geschossen und dann gefragt wird.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:57 Uhr von El Indifferente
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@DasLammy: Wobei sogar in den USA ein Polizeibeamter, der einen Nackten erschiesst wohl mit Problemen rechnen muss.
Kommentar ansehen
28.11.2008 10:31 Uhr von KillA SharK
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
"geschockt als sie sahen dass er nackt war": wie konnten die das übersehen?

sind die beide blind?
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:00 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
verantwortungslos und: unverhältnissmäßig auf kopf und hals zu zielen und den tod der person billigend in kauf zu nehmen. für mich klar ein verbrechen von den "polizisten". naja, bald können wirs in england testen ...
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:25 Uhr von Jorka
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Jup sehe ich genauso, ein nackter Mnesch kann keine Waffe haben, wenn er seine Hände frei hat... Die Polizisten hatten wohl Tomaten auf den Augen.

Wäre ich deren Polizeichef würde ich ihnen jedenfalls eine klare Rüge erteilen wegen unnötigen Einsatz des Tasers.
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:06 Uhr von Scorpio76
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Treffer: Ich finde es auch nicht gut wo er getroffen worden ist, aber habt ihr euch auch mal überlegt das der Fahrer vllt aus Scham etwas in den Sitz gerutsch ist und so nur noch Kopf und Hals zu sehen war?

Da würde dann auch dafür sprechen das die Beamten nicht sofort erkennen konnten das er völlig nackt war.

Dann lieber mit nen Taser als sich ne 9mm durch den Kopf gehen zu lassen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:08 Uhr von Scorpio76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
edit

Das er seine Hände nicht hoch genommen hat lag auch vllt daran das er sein Schambereich verdecken wollte...
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:36 Uhr von Malte.m
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
einsatz gerechtfertigt: nur hätte der rumpf oder die beine auch gereicht..
lieber eine nicht-tödliche waffe einsetzen um zu verhindern dass eine tödliche waffe eingesetzt wird als nicht... er hätte wirklich die hände hochnehmen sollen, wenn sich jemand weigert das zu tun muss schon davon ausgegangen werden, dass er eine gefahr darstellt.

natürlich war es trotzdem unverantwortlich auf kopf und hals zu zielen..
Kommentar ansehen
28.11.2008 17:00 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist der Preis, den man für die freiheit Waffen zu haben, bezahlen muss.

Es ist allgemein bekannt, dass das kramen im Auto bei einer Polizeikontrollen in den USA mit das dümmste ist was man tun kann.

Aber es gibt ja auch leute die ärgern Hunde und schreien dann"Kampfhund" wenn er zubeißt.
Kommentar ansehen
28.11.2008 17:26 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was is jetz daran die News? Das er mit nem Tas0r behandelt wurde, oder dass er nackt war?

Nackt im Auto fahren is in Deutschland sogar legal, Vorraussetzung natürlich man steigt nicht aus, und betritt so öffentlichen Raum ;)
Kommentar ansehen
28.11.2008 18:01 Uhr von KillA SharK
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
vielleicht hat er auch nur: seine Klamotten gesucht?
Nachdem er überstürzt aufbrechen musste,
als der Ehemann seiner Geliebten nach Hause kam? ;)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?