28.11.08 08:54 Uhr
 558
 

Irakische Flüchtlinge finden Zuflucht in der EU

Die EU hat beschlossen, bis zu 10.000 Menschen, deren Leben im Irak durch Krankheiten, Traumata oder religiöse Gründe gefährdet ist, in ihrem Hoheitsgebiet aufzunehmen.

Deutschland hat sich, laut Bundesinnenminister Schäuble, zur Aufnahme von 2.500 Flüchtlingen entschlossen. Für Deutschland ist der Umfang dieses Flüchtlingsprogramms eine nie da gewesene Aufgabe.

Gemeinsam mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) wird Deutschland entscheiden, wer erst einmal für eine Aufnahme in dem deutschen Grenzübergangslager Friedland in Frage kommt. Dort sollen die Flüchtlinge deutsch lernen, um später in Deutschland angesiedelt werden zu können.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Flüchtling, Zuflucht
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 09:02 Uhr von usambara
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Verursacher-Prinzip alle in die USA/GB
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:08 Uhr von borgworld2
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
War ja klar: Deutschland nimmt 25%.
Gibt ja auch nur 4 EU Staaten...
Ich könnt schon wieder kotzen, kein Geld in der Tasche, so hohe Steuern, dass ein Grossteil der Bevölkerung unzufrieden ist aber Helferlein spielen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:19 Uhr von Major_Sepp
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
borgworld2: wahre Worte....
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:26 Uhr von vitamin-c
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wenigstens mit Anpassung: Verhindern kann man das jetzt eh nicht mehr. Ich würde es aber weniger schlimm finden, wenn sich die Leute anpassen, mit unserem Land beschäftigen und keinen faulen Lenz machen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:35 Uhr von soadillusion
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
ich dachte: unser Innenminister will Terroristen bekämpen? Jetzt lässt er POTENZIELLE rein?!

Versteh ich nicht.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:49 Uhr von onkelbruno
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ein Grund: mehr, für Deutschlands positives Ansehen im Ausland.
Kommentar ansehen
28.11.2008 10:18 Uhr von ohnehund
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Ja ja: noch mehr agressive Menschen in Deutschland.

Unsere eigenen Sorgen kriegen wir nicht auf die Reihe.
Holt mal alle hier nach Deutschland.

Ich frage mich in welcher Stadt und in welchen Stadtteil in Hamburg oder Berlin sie die Deutschen vertreiben werden?? Damit sie ihr eigenes Irak in Deutschland schaffen können??
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:00 Uhr von Carry-
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: das problem liesse sich aber ganz einfach lösen. alle irakischen flüchtlinge, illegal eingewanderte und sonstige kriminelle ausländer in einer aktion zurückführen bzw. abschieben.
zeitlich begrenzter einsatz der armee im inneren; massenverhaftungen, um ein untertauchen zu verhindern; per luftbrücke alle auf einmal abschieben.
das ist zwar in keinster weise "politisch korrekt", aber wenn die situation so ausser kontrolle ist, müssen einheimische interessen absoluten vorrang haben.
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:39 Uhr von Hallo 2400
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
So jetzt kriegen: sie alles wieder im Arsch geschoben werden krankenversichert undwir zahlen wieder.Ich will die DDr zurück was hier geschieht ist nicht mehr Nachvollziehbar über all wird gejammert kein geld wer soll das bezahlenIch als behinderter muss Ablehnungen hinehemmen das kann nicht genehmigt werden für Ortop.Schuhe muss ich 90 Euro hin Blättern für Hauschuhe 50 Euro und Winterstifel auch 90 Euro sind 230 so bei einen Betrag ALG 2 von 473.33 geht Miete noch ab Versicherungen mir bleibt diesen Monat nichts mehr.
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:41 Uhr von sickboy_mhco
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
na toll, und wieder von unseren schönen steuern, haus,auto,wohnung,startgeld, usw usw usw
was bekomm ich im ausland wenn ich mal flüchtling bin
niixxxxxxxxxxxxx!!!!!!!
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:59 Uhr von KingPR
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die erfüllen doch einen: guten Zweck, ihr wisst es nur nicht:
Sie verbreiten durch ihre Anwesenheit unterbewusst den Gedanken, dass die Terroristen unter uns sind und erhöhen so die Zustimmung für Anti-Terror-Gesetze in der Bevölkerung.
Kommentar ansehen
28.11.2008 15:34 Uhr von DaffydT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
2500 ist doch nun wirklich keine gigantische Zahl: Falls die Menschen eine gute Bildung besitzen, könnten wir sogar davon profitieren.

Glaube kaum, daß sich die EU für irakische Bauern einsetzt.
Kommentar ansehen
28.11.2008 19:16 Uhr von arabicgirl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich ne: was ist daran so schlimm das die kommen haben die den kein recht darauf in frieden zu leben???
bei uns sind jetzt auch irakische flüchtlinge und bist jetzt haben die auch nix gemacht ausser deutsch lernen
Kommentar ansehen
02.05.2009 13:12 Uhr von FPL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flüchtlinge immer hinein.
Fachkräfte werden ja händeringend gesucht.
Und die sind jung, sorgen also für unsere Rente...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?