28.11.08 08:46 Uhr
 866
 

"Spaß" oder Ernst? Erneute Gewaltdrohung gegen eine Schule

Am gestrigen Donnerstagmorgen erhielt eine Realschule im Kreis Calw eine telefonische Drohung. Die Schüler wurden umgehend vom Schulgelände entfernt.

Den ganzen Vormittag über untersuchte die Polizei das Gelände der Schule nach Sprengstoff. Gefunden wurde jedoch nichts.

Noch weiß die Polizei nicht, was sie von der telefonischen Drohung halten soll. Es könnte sich nach dem angekündigten Amoklauf vom Vortag um einen Nachahmungstäter handeln.


WebReporter: Katzee
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Gewalt, Spaß
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.11.2008 09:50 Uhr von Father_Christmas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das scheint ja langsam Mode zu werden. Bei uns in Erfurt gab es am Mittwoch auch eine Bombendrohung an einer Schule und nichts wurde gefunden. Wie es aussieht, wollen sich immer mehr Schüler auf die Art freie Tage verschaffen. Ich hoffe ja mal, dass man den/die Schuldigen findet und ihnen angemessen verdeutlicht, dass das so nicht gehen kann.
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:11 Uhr von Unrockstar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und ich darf ab Montag dorthin Berufsschule und die is direkt neben der Realschule nach danke schön;-)

Aber mal ernst, ich finde es einfach lächerlich und armseelig, wenn man mit sowas Spaß macht. Man hat schon oft gesehen was passiert wenn es kein Spaß ist und von dem her schweben einem Bilder aus den USA oder aus Erfurt immer noch vor, wenn man sowas hört.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?