27.11.08 21:44 Uhr
 833
 

Indien: Nach Bombenanschlägen fürchten indische Muslime um ihre Sicherheit

Wie mehrfach auf SN berichtet, kam es in Bombay zu einer Serie von Terroranschlägen, nun fürchten die indischen Muslime um ihre Sicherheit und um ihre Reputation. Dies treffe die sich in der Minderheit befindlichen Muslime besonders, werden sie doch wie keine andere Bevölkerungsschicht benachteiligt.

Nun fürchten die Muslime Rache seitens radikaler Hindu-Organisationen, denn unter der Mehrheit der indischen Bevölkerung regt sich Stimmung gegen Muslime. Nach den Anschlägen im Sommer in Ahmedabad fürchteten Muslime bereits um ihre Sicherheit und kamen sich wie "Bürger zweiter Klasse" vor.

Einem vertraulichen Bericht der Regierung aus dem Jahre 2007 ist zu entnehmen, dass 50 % der muslimischen Frauen weder lesen noch schreiben können. 25 % der Kinder besuchen keine Schule und beinahe ein Drittel lebt unter der Armutsgrenze. Die Muslime betonen, dass sie Gewalt ablehnen.


WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sicherheit, Indien, Bombe, Schlag, Muslim, Moslem
Quelle: www.islamische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 20:24 Uhr von poseidon17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähem, ich habe Verständnis dafür, dass sich die islamische Zeitung darüber Gedanken macht, ob nun gemäßigte Muslime wegen dieser Idioten Gewalt und Anfeindungen erleiden müssen.
Trotzdem hätte ich es schön gefunden, hätte man in dem Artikel doch wenigstens mit einem Satz die unschuldigen Opfer dieser Terroranschläge erwähnt. Nun ja. Die derzeit aktuellen Opferzahlen: Mehr als 125 Tote, mindestens 315 Verletzte.
http://www.n-tv.de/...
Irrsinn!
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:06 Uhr von Ulli1958
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Antwort auf Terror: Obwohl Gewalt immer die falsche Reaktion ist, kann ich die Wut der Inder über diese schändlichen Verbrechen verstehen. Die islamistischen Terroristen schneiden sich wieder mal ins eigene Fleisch, falls sie denn wirklich für diese abscheulichen Terroranschläge verantwortlich sein sollten.

Indien könnte in absehbarer Zukunft "moslemfrei" werden, wenn die Hindus das nicht weiter hinnehmen. Moderate Muslime sollten darüber nachdenken, lieber in ein friedliches islamisch-dominiertes Land auszuwandern, bevor es zum Völkermord an ihnen oder zum Atomkrieg mit dem von Terroristen bevölkerten Pakistan kommt.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:15 Uhr von radiojohn
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Schreckliche Anschläge in Mumbay: Von Indischer Seite her wird ganz offen mit dem Finger auf das ungeliebte Nachbarland Pakistan gedeutet.
http://timesofindia.indiatimes.com/...

Was jetzt aber den dritten KS dieser news betrifft: Da muss sich die Regierung von Rajasthan wohl selber die Schuld an der Schulmisere geben. In den dortigen Wüstengegenden wird kaum etwas für den Fortschritt der mehrheitlich muslimischen Bevölkerung getan.

(Rajasthan ist derjenige indische Bundesstaat, welcher an Pakistan grenzt und in dem auch die indischen Atombombenversuche stattfinden.)

r.j.

P.s. Ja, ich war schon öfter in Indien und fast jedesmal auch mindestens für ein paar Wochen in Rajasthan.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:17 Uhr von DerTuerke81
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
@Ulli1958: das ist etwas übertrieben
nach dem 11.09 haben das auch viele gedacht und was ist passiert? nichts!

der Normale Moslem kann ja nichts für die feigen anschläge
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:28 Uhr von radiojohn
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Ulli1958: "Moderate Muslime sollten darüber nachdenken, lieber in ein friedliches islamisch-dominiertes Land auszuwandern, bevor es zum Völkermord an ihnen oder zum Atomkrieg mit dem von Terroristen bevölkerten Pakistan kommt."

Das mit dem Auswandern ist nicht so einfach, wie du dir das vorstellst. Die in der dortigen Grenzregion zu Pakistan lebenden Leute haben NICHTS! Wie schon in der news steht: Beinahe ein Drittel lebt unter der Armutsgrenze.
Ich persönlich finde diese statistische Aussage sogar noch viel zu tief gegriffen und würde eher zu 50% tendieren.
Viele Leute dort sind auch heute noch Nomaden und ernähren sich von dem Wenigen, was sie in der Wüste finden.
Da ist es dann absolut unmöglich "auszuwandern". Wobei sie auch an den ofiziellen Grenzposten garnicht rausgelassen werden.

r.j.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:40 Uhr von groovetoast
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@DerTuerke: da hast du zu 100% recht!

allerdings vergisst du das du es mit menschen zu tun hast, wenn du ihnen oft genug sagst "der da ist dein feind" glaubt er es auch irgendwann, so bescheuert das auch ist!
und genau das wird ja in den medien oft genug getan..
es vehlt nicht mehr viel bis die situation kippt! also immer schön cool bleiben, wie du schon sagst, was kann ein einfacher moslem für irgendwelche spinner die meinen im namen gottes zu handeln..
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:45 Uhr von DerTuerke81
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@sark: kennst du mich? nein!
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:50 Uhr von groovetoast
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
sark: mensch laber nicht... beweise oder fakten bitte!
Kommentar ansehen
27.11.2008 23:04 Uhr von poseidon17
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ sark: DerTuerke denkt sehr überlegt, da kannst du dir sicher sein :-)
Kommentar ansehen
27.11.2008 23:08 Uhr von groovetoast
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
sark: klar haben moslems demonstriert..
http://www.handelsblatt.com/...
Kommentar ansehen
27.11.2008 23:15 Uhr von DerTuerke81
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@sark: ob es einen genozid gab oder nicht weiß ich nicht denn ich war zu der zeit nicht auf der welt

aber schon komisch mir wird öfters der genozid unter die nase gerieben und wenn ich sage ich weiß nicht ob es einen gab dann sind alle verwundert warum ich nicht sauer werde

muss ich sauer werden?
Kommentar ansehen
27.11.2008 23:33 Uhr von Silenius
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@sark: Und erklär´ nochmal schnell, was das Thema Genozid in Armenien mit dieser News zu tun hat...
Kommentar ansehen
28.11.2008 01:12 Uhr von Deniz1008
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
eine bulgarische hellseherin prophezeite ähnliches: link:

http://www.shortnews.de/...


ironie off*
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:27 Uhr von bueyuekt
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@sark: Was DerTürke81 meint, ist dass es in erste Behauptungen
sind (Armenische Genozid). Die meisten Historiker, finden
die indizien deuten auf einen Genozid.
Daher auch die Aussage von DerTürke81: "Er weiss es nicht
da er nicht dabei war.". Weisst ja, der Irak hatte ja auch
Massenvernichtungswaffen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:27 Uhr von groovetoast
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sark: soll ich dir jetzt jede einzelne demo mit nem link belegen??
nur weil du es nicht mitbekommen hast, heißt das nicht es gab keine!
http://gatewaypundit.blogspot.com/...
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:55 Uhr von botcherO
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@DerTuerke81: Ein normaler Moslem: kann sich verdammt noch mal gegen den Fanatismus stellen, der von seinen Glaubensbrüdern und Schwestern ausgeübt wird!
Aber den normalem Moslem interessiert das nicht die Bohne...
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:14 Uhr von radiojohn
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@sark: Unterlass doch mal bitte dein "Türken und Muslim- Bashing".
Bei dieser news geht es doch um was ganz anderes, oder?

r.j.
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:30 Uhr von DerTuerke81
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@botcherO: ja klar wir Moslems finden Terror super und die Türken freuen sich auch sehr

die Türkei war auch schon ziel von terroranschlägen und du denkst das ist für uns egal?

im Irak wurden Türkische LKW fahrer von terroristen "geköpft" und du der davon keine ahnung hat labert so einen müll

Der Normale Moslem wie ich ist gegen Terror da kannst du oder andere schreiben was sie wollen

@sark
die Türkei sagt es gab keinen Genozid und Armenien sagt es gab einen

also einer sagt nicht die wahrheit und ich kann nicht sagen ob das die Türkei oder Armenien ist

du sagst natürlich die Türkei darfst du auch denn mir ist das egal :-)
Kommentar ansehen
28.11.2008 13:24 Uhr von radiojohn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein sehr interessantes Interview: mit dem ehemaligen deutschen Botschafter in Indien - Wieck- ist hier zu lesen:
http://www.n-tv.de/...
Die Eingangsfrage lautete:
"Immer wieder ist es in diesem Jahr in Indien zu Anschlägen muslimischer Gruppen gekommen. Brechen die alten Konflikte zwischen Muslims und Hindus wieder neu aus? "

Bitte lesen, sehr aufschlussreich Einsichten werden in dem Gespräch aufgezeigt.

r.j.
Kommentar ansehen
29.11.2008 01:04 Uhr von scuba1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bewertung: Interessant zu sehen wie schnell jemand mit MINUS bewertet wird wenn er die Wahrheit schreibt.
Kommentar ansehen
29.11.2008 01:14 Uhr von Mudd2
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@tuerke81: der Iran sagt es gab keinen Holocaust und Israel sagt es gab einen

also einer sagt nicht die wahrheit und ich kann nicht sagen ob das der Iran oder Israel ist

ob es einen holocaust gab oder nicht weiß ich nicht denn ich war zu der zeit nicht auf der welt

dein o-ton nur mit anderen laendern ;) also seltsame ansichten haste ne wahr
Kommentar ansehen
29.11.2008 01:21 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Mudd2: warum seltsame ansichten? ich kann nicht beweißen das es einen gab oder das es keinen gab
wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
29.11.2008 01:26 Uhr von Mudd2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@tuerke81: ok dann haste keine seltsame ansichten aber mit diesen satz leugnets du ja alles was vor 1981 geschehen is (wenn ich die 81 in deinen nick richtig interpretier ;) )

also es gab keine kreuzuege, kein WI & WII, elvis hat auch nie gelebt usw ^^

nur so als denkanregung
Kommentar ansehen
29.11.2008 11:29 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Mudd2: du willst es eh nicht verstehen
dann lassen wir das besser
Kommentar ansehen
30.11.2008 18:03 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollen: wir nicht hoffen das die situation ausser kontrolle geraet und indien gegen pakistan vorgeht........wuerde amerika aber ins konzept passen

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?