27.11.08 21:00 Uhr
 1.216
 

Berner Berufsschüler wurde aus der Schule geschmissen, wegen seiner Amok-Drohung (Update)

In der vergangenen Woche hatte ein 16 Jahre alter Berufsschüler seiner Berner Berufsschule (GIBB) eine anonyme Drohung zukommen lassen. Diese Drohunglöste daraufhin einen Polizeieinsatz aus (SN berichtete). Nun wurde der Täter durch die GIBB der Schule verwiesen.

Die Eröffnung des Ausschluss-Verfahrens gegen den Berufsschüler fand in Anwesenheit des Schülers und seiner Erziehungsberechtigten mit Billigung des Ausbildungsbetriebs sowie einer Jugendgerichts-Vertretung statt.

Nun soll noch eine Prüfung des Ausbildungsbetriebs und des Jugendgerichts sicherstellen, welche Schritte notwendig sind, damit der 16-Jährige seine Ausbildung erfolgreich abschließen kann. So die Mitteilung des Berner Kantons. Der Schüler wollte übrigens eigenem Bekunden nach keinen Amoklauf begehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Update, Schule, Beruf, Drohung, Amok
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 22:52 Uhr von Todtenhausen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag´s ja immer wieder: Dumme Leute sterben nicht aus.
Kommentar ansehen
27.11.2008 23:30 Uhr von Eruptiv
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
endlich reagieren sie mal darauf.
Kommentar ansehen
28.11.2008 00:16 Uhr von Wotan1987
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schlau: jetzt macht er bestimmt keinen Amoklauf mehr ^^

"Ok, da ich jetzt von der Schule geschmissen wurde lauf ich eben nicht mehr Amok"

Allerdings weiß ich auch nicht was man am besten mit so jemandem machen würde.....
Kommentar ansehen
28.11.2008 00:41 Uhr von madmoe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
erGIBBt das sinn? "...Berner Berufsschule (GIBB)..."
"...wurde der Drohbrief-Schreiber durch die GIBB der Schule verwiesen."
Sorry, aber ist GIBB jetzt die Bezeichnung der Schule oder irgend eine art Einrichtung in der Schule?
Kommentar ansehen
28.11.2008 07:19 Uhr von Frizbee
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
GIBB: = gewerblich-industrielle berufsschule bern

Google rules..

übrigens war es nicht ein Drohanruf?
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht: so....hat er sich verdient
Kommentar ansehen
29.11.2008 02:10 Uhr von madmoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja google rules aber wenn ich hier ne News lese, dann könnte diese solche Informationen auch ruhig besser aufbereiten. Sonst kann ich mir ja gleich alles googlen und brauch garnicht mehr hier reinschauen...
Kommentar ansehen
30.11.2008 17:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manche leute haben wirklich eine meise.........aber ob diese strafe alleine reicht bezweifel ich einmal

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?