27.11.08 17:49 Uhr
 385
 

Microsoft: Fünf Strategien, die den Softwarekonzern an die Spitze führten

Das Webportal "Directions on Microsoft" hat jene fünf Strategien zusammengefasst, die das Softwareunternehmen ganz nach oben geführt haben sollen.

Da wären etwa die eigenständige Vermarktung der Software, die nicht als bloße Beigabe zur Hardware beworben wird. Oder das Partner-Ecosystem: Mehr als 90 Prozent der Absätze werden nicht von Microsoft, sondern von Vertriebspartnern an die User gebracht.

Ein weiterer entscheidender Ansatz ist die langfristige Unternehmensstrategie: Der Softwaregigant kann auch große Investitionen tätigen und kostspielige Projekte weiter verfolgen, ohne unmittelbare kommerzielle Erfolge zu verbuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Software, Spitze, Strategie
Quelle: www.rooster24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 16:54 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für alle fünf Punkte war hier leider kein Platz, die überaus interessante Analyse des großen Microsoft-Masterplans kann man aber in der Quelle gut zusammengefasst nachlesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?