27.11.08 17:43 Uhr
 8.797
 

USA: Dr Pepper für alle - Werbegag geht in die Dose

Der Softdrink-Hersteller Dr Pepper hat jedem Amerikaner eine Dose seines Getränks versprochen, wenn Guns N' Roses noch dieses Jahr ihr lang angekündigtes Album veröffentlichen. Daran hat sich Dr Pepper nun wohl verschluckt. Das Album wurde letzte Woche veröffentlicht.

Über die vollmundige Versprechung, die Dr Peppers Marketingexperten anfang des Jahres abgaben, ist der Konzern jetzt wohl gestolpert. Unter dem Andrang von Massen brach die Webseite von Dr Pepper zusammen und nach 24 Stunden beendete man dort die Aktion.

Axl Rose fühlt sich nun von Dr Pepper betrogen, schließlich hat er sein Versprechen eingehalten. Er fordert nun eine Entschuldigung von dem Konzern, sowie eine Fristverlängerung der Getränkevergabe. Auch möchte die Band eine "angemessene Zahlung" haben, da mit dem Bandnamen Werbung gemacht wurde.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Dose
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 17:58 Uhr von menschenhasser
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
ja wohl der geilste softdrink auf erden. sollten sich aber auf jeden fall an ihr versprechen halten.
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:14 Uhr von riddick
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Das Zeug ist einfach nur eklig-süß! Also "der geilste softdrink auf erden" kann man nur davon behaupten, wenn man alle paar Wochen mal eine Flasche ergattern kann.
Ich hab mir mal ´ne ganze Stiege besorgt und seit dem will ich das Zeug nicht mehr sehen. Am besten ist immer noch Club Mate/Bronte.

Aber zur News: Schöne PR für Dr. Pepper war´s ja, aber es sieht wirklich so aus, als wenn die nicht damit gerechnet haben, dass die Rosenkrieger ihr Album wirklich fertig bekommen. Für jeden US-Bürger eine Dose ist zu Zeiten der Finzanzkrise wirklich das Todesurteil für die Firma. Andererseits weiß man natürlich nicht, wie viel (oder wenig) die Dosen in der Herstellung kosten. Und wenn die auch nur ein paar Prozent der Bürger zu Dr. Pepper bekehren, holen sie dann hinterher mehr Gewinn ein....
Kommentar ansehen
27.11.2008 19:10 Uhr von MaRAGE
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Dr Pepper sollte lieber liefern, denn die Amis sind ja gut im einklagen von Nichtigkeiten...

Tja, selber Schuld. Aber das passiert, wenn man Sachen verspricht, die man nicht halten kann :D
Kommentar ansehen
27.11.2008 20:59 Uhr von katerk
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Genial xD: Freigetränke und das neue Album von Guns n´ Roses. Was will man mehr ?!
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:02 Uhr von DarkFux
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Sorry: für den Übergang, musste aber sein:

Erinnert mich irgendwie an unsere Politiker, nur dass die sich nicht entschuldigen müssen...
Kommentar ansehen
28.11.2008 02:54 Uhr von bussdee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Typisch Ammis: Propaganda ist da ja wie wir wissen ALLES....nur schlecht wenn man dann, wie so oft in vielen anderen Bereichen gesehen und gehört, dann das Große Versprechen, welches bei der Propaganda genutzt wurde, nicht einhalten kann!!!
Kommentar ansehen
28.11.2008 10:53 Uhr von HuhuMan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Duke Nukem: Eine Runde Bier an alle wenn dieses oder nächstes Jahr noch Duke Nukem rauskommt xD
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:11 Uhr von SaruOne
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
beste softdrink? Dr Pepper schmeckt aber echt nur wenn man 1 liter inner woche trinkt
als ich das erste mal in Amerika war bin ich auch voll euphorie in nächsten supermarkt gerannt und habe mir ne 1.5l pulle gekauft.
Mehr als 700ml hab ich nicht geschafft dann wurds echt ekelig
Kommentar ansehen
28.11.2008 13:08 Uhr von Armes_Deutschland
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das ist eben ein: Getränk für echte Männer ihr Bionade-Pussys!
Kommentar ansehen
28.11.2008 14:24 Uhr von -Dan-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum "in die Hose" ?? Eine Dose pro Bürger ist nicht viel und außerdem war das Zeitfenster für den Gutschein nur 24h auf. Weil es sicherlich zunächst ein "Schock" war das sie ihr Versprechen einlösen müssen, so ist es doch die beste, fast kostenlose, Werbung weil jede noch so dumme Newsseite nun darüber berichtet. Ach und wegen Totenurteilen und Pleitekommentare... Dr Pepper gehört zu Coca Cola, eine der weltweit reichsten und führenden Marken. Glaube kaum das die wegen ein paar Million Dosen die sonst ein paar Cent kosten zu Grunde gehen.
Kommentar ansehen
29.11.2008 23:10 Uhr von chosen_one
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dan: Dr Pepper gehört nicht zu Coca-Cola, sondern wird nur unter Lizenz in einigen Ländern vertrieben. http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
02.12.2008 20:57 Uhr von Nervender_Teenager
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Wind säht wird Sturm ernten.
Echt mal dumm gelaufen.

Aber eins muss man der News lassen: Der Titel ist genial!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Goch: Frau vor Augen von fünfjährigen Tochter auf Parkplatz von Männern bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?