27.11.08 14:33 Uhr
 1.479
 

US-Konzern Apple eröffnet Laden in München

Die Spekulationen wurden jetzt bestätigt: Ein neuer Apple-Laden wird am Marienplatz eröffnet. Das Apple-Logo ist bereits an einer Baustelle zu sehen. Doch der US-Konzern schweigt noch über die genauen Daten.

Der Vertriebsvorstand hat bereits, in einem Interview, von einigen Shop Eröffnungen in Deutschland gesprochen. Die Läden sollen in München, Berlin, Frankfurt, Köln und Düsseldorf entstehen.

Viele Fachhändler haben Angst, dadurch eine weitere Konkurrenz zu erhalten. Andere Einzelhändler sehen durch die Eröffnung eine Wertsteigerung des Produktes. Einen Gewinn von etwa 800 Millionen Euro, konnte der Hersteller bereits in diesem Jahr verzeichnen.


WebReporter: Do-28
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, München, Apple, Laden, Konzern
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 14:49 Uhr von HarryL2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schätze mal das der Shop in Frankfurt im Palais Quartier oben links in den Aufbau rein kommt.

http://tinyurl.com/...

Der Kasten da oben drauf ist im Moment schwarz/weiss wie das Apple Store Design. Da hätten die einen schönen Ausblick.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:53 Uhr von holiday79
 
+9 | -12
 
ANZEIGEN
Wer es braucht mich würde so ein Laden kalt lassen.

Wer Apple mit den total überzogenen Preisen kauft ist doch verrückt.

...vorallem wenn er es in einem Apple Store oder im Fachhandel vor Ort macht.

Wenn schon bestellt man sich seinen iPod und Co. dann doch lieber im Netz ud spart wenigstens etwas.
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:01 Uhr von nickdesignz
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
... @ holiday Apple bietet wenigstens Leistung für die Preise an..
Ich persönlich finde die Preise auch überzogen, doch ich weiß das ich dafür das bekomme, wofür ich Bezahlt habe!
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:10 Uhr von User129
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich gerade eben dran vorbei gelaufen, hatte mich auch gewundert,seit nem Jahr steht da ein riesen Bauzaun aufeinmal ist er weg dafür aber ein Apfel über der Glasfasade und Im schaufenster eine Ipod Tapete.
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Ich will auch meine Minuspunkte Meine Nachbarin hat sich jetzt auch einen Mac zugelegt, weil er so schick aussieht und weil sie so gut verdient.
Aber weil die Software darauf nicht läuft, die sie von der Arbeit her kennt, hat sie jetzt Windows darauf installiert.

Ich sage nur die Wahrheit - ich kommentiere das nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2008 17:21 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und, wo ist denn da das Problem, wenn es Apple aufgrund der Hardware ermöglicht, auch XP auf den Mac zu packen?
Ich finde es gut, bei mir läuft zum Beispiel auch ein GPS-Programm auf XP hier im Büro per Bootcamp auf dem iMac.

Und im übrigen:

http://forum.chip.de/...

Ruhig mal über den Gates-Tellerrand gucken, ob es nun OS X ist oder Linux, es lohnt sich.......
Kommentar ansehen
27.11.2008 17:24 Uhr von menschenhasser
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
hab: noch keinen laptopbenutzer getroffen dessen 799,- sonderangebots laptop auch nur im geringsten an die leistungswerte meines macbook pro rankommt. und bei gleicher leistung kostet auch ein windows laptop fast das gleiche wie eins vom apfel. software habe ich auch alles was ich brauche ohne windows zu installieren. und im appleshop wissen die verkäufer wenigstens was sie da genau verkaufen!
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:10 Uhr von MinimalMyAss
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
macbook pro ist gnadenlos überteuert vergleichbare leistung bekommt man woanders schon für knapp über tausend euro.
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:26 Uhr von menschenhasser
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
hab: 1399,-€ bezahlt!!!
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:37 Uhr von fabiu_90
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Na und? Bei uns hat neulich ein Mediamarkt eröffnet, gibt´s dafür jetzt auch eine News?
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:52 Uhr von lossplasheros
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Timon&Pumba: Versteh ich gar nicht.

Es gab da mal eine Timon&Pumba folge, in der man den Duft von Pumba kaufen konnte - und zwar für sehr viel Geld!

Pumba hat das aber geärgert, weil er wollte, dass jeder wie Pumba riechen kann und hat seinen Duft verschenkt.

Auf einmal wollte ihn niemand mehr.
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:53 Uhr von lossplasheros
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoft: Das Problem ist, dass Apple es aber anderen nicht ermöglicht auf einem normalen PC Apple´s OSX zu installieren.

Verstehst du, das dass, was du da selber sagst eigentlich eine Riesen Unverschämtheit ist und Leute wie du checken es nicht :-)

Find ich Gut, denn du bist Deutschland!
Kommentar ansehen
27.11.2008 19:19 Uhr von Gustav_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja schon: nicht gerade unterschwellige werbung. allerdings spricht es mich auch an, andere müssens ja nicht anklicken bei so einem deutlichem titel..

@thomashambrecht:
die größte gefahr für einen rechner sitzt aber auch immer vor dem rechner.
passt irgendwie zu "hat sich jetzt auch einen Mac zugelegt, weil er so schick aussieht"
leider auch die wahrheit ;_;
Kommentar ansehen
27.11.2008 19:46 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@lossplasheros: Ich nix Deutschland, ich Spanien, also trifft das schon mal nicht zu....


Und sooo teuer wie früher sind die Mac doch auch nicht mehr, 9xx Euro für den 20" iMac, das geht doch.
(Wenn man bedenkt, dass die Dinger früher 2000 Euro gekostet haben, iMac G5)

Wir haben in unserer Firma nur Macs, Druckerei, das klappt eigentlich 1a. Selbst absolut unbedarfte "Was passiert, wenn ich hier raufklicke?"-User kommen auf Anhieb damit klar.

Aber ist doch egal, Apple ist auch nichts weiter als ein PC, ich habe bis 2005 auch ausschliesslich mit Windows gearbeitet, von ein paar Abstechern zu Suse mal abgesehen, und auch nie Probleme damit gehabt. Bashing irgendwelcher Art ist doof, soll doch jeder benutzen, was er will......
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:00 Uhr von Springbok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben doch einen Applestore am Isartor?
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:41 Uhr von LosoBlaq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
apple ware gibt es doch auch in diversen anderen läden (Sarturn,Media Markt,Kaufhof etc...).wenn die es für nötig halten,solche läden zu eröffnen,sehe ich eher verluste für Apple.
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:57 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am Isartor ist ein gravis aber der kann jetzt zumachen :)
Kommentar ansehen
28.11.2008 00:47 Uhr von marco16181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also @Springbok

Der Applestore, den Du meinst, ist ein Gravis-Shop. -Der verkauft zwar Apple-Geräte, ist aber nur ein Apple-Händler.

@LosoBlaq

Ja, dass stimmt, dass es in diesen Läden auch Mac gibt, aber meistens haben (speziell MMarkt, Saturn) keine richtige Ahnung von Macs.

Der Apple-Store, der jetzt eröffnet wird, betreibt und ist von Apple selbst. Da haben auch die Leute Ahnung von den Geräten.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?