27.11.08 13:07 Uhr
 121
 

Bachwochen in Thüringen 2009

Bereits zum fünften Mal werden vom 3. bis 26. April in Thüringen die Bachwochen veranstaltet. Nach Angaben der Veranstalter werden über 30 Aufführungen und Projekte die Zuschauer und Interessenten erwarten.

An den großen Erfolg der letztjährigen Veranstaltung gilt es gleich zu Beginn anzuknüpfen. Bei der "Langen Nacht der Hausmusik" wird am 2. April dazu eingeladen in den Wohnungen thüringischer Familien den Musikern zu lauschen. Zuletzt konnten sich dafür 2.000 Besucher bei 50 Konzerten begeistern.

Eine Neuerung wird das Projekt "generation_bach@school" darstellen. Hierbei werden Nachwuchsmusiker gebeten an Schulen aufzutreten um die Jugend noch stärker für die klassische Musik zu begeistern.


WebReporter: chitah
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Thüringen
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 13:02 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob sie an den Schulen so viel Erfolg haben werden? Jedenfalls steckt da wohl eine Menge Enthusiasmus dahinter, wenn man sogar fremden Leute in der eigenen Wohnung ein Konzert gibt. Respekt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?