27.11.08 10:57 Uhr
 413
 

New York: Anschlag auf Nahverkehrssystem in Planung?

Al-Kaida plane, so das FBI, Anschläge auf den Nahverkehr in New York. Es liegen, so die Behörde weiter, "plausible" aber bisher "unbestätigte Informationen" über die Planungen vor. Allerdings gebe es keinerlei Hinweise, dass diese das Anfangsstadium verlassen hätten.

Einen Abend vor Thanksgiving intensivierte die Polizei ihr Aufgebot an den Hauptverkehrsknotenpunkten New Yorks.

Dem Fernsehsender ABC zufolge, wäre ein mögliches Ziel die Penn Station. Diese ist ein bedeutender Knotenpunkt in Manhattan. Aktuell wird dort eine erhöhte Polizeipräsenz beobachtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Anschlag, Plan, Nahverkehr
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 10:48 Uhr von onkelbruno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War eigentlich nur eine Frage der Zeit. Diese Meldung hat natürlich auch den Vorteil, dass der Bürger an die Gefahren des internationalen Terrorismus erinnert wird.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:37 Uhr von uhrknall
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Jetzt bin ich auf Kommentare gespannt, die Nacktscanner in allen Bahnhöfen, Bushaltestellen, Kaufhäusern, Fusgängerzonen usw. fordern
Kommentar ansehen
27.11.2008 12:16 Uhr von ohne_alles
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@uhrknall: ich rechne eher damit, dass das hier keiner fordert.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:23 Uhr von cep28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zu Al-Kaida und Terror Schaut euch einfach mal den Film "Zeitgeist" an.
Zu finden auf:

http://www.zeitgeistmovie.com/

oder die Deutsche Version mit dem Suchwort "Zeitgeist" auf

http//http://www.kino.to

- suchen.

grüße CEP
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:40 Uhr von califahrer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Panikmache der Staat möchte zeigen wie sehr er um das wohl der Bevölkerung besorgt ist und auch das er was unternimmt. Zudem natürlich ablenken von der aktuellen Krise genau wie mit der Geschichte heute in Indien. Aber mal schauen was die Cia,uuups, sorry, Alkaida denn so abliefern wird.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:26 Uhr von cep28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Al-Kaida die Al-Kaida ist eine Fiktion, die erschaffen wurde um der Geselschaft ein neues Feindbild zu geben.

Der Al Kaida benannte ursprünglich ein Programm zur Unterstützung der Taliban im Kampf gegen die Sovjet Armee in Afganistan in den 80ger Jahren.

Laßt euch nicht für Dumm verkaufen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?