27.11.08 10:46 Uhr
 746
 

Japan: Helicobacter pylori soll auch Mundgeruch verursachen

Das magengeschwürauslösende Bakterium Helicobacter pylori soll laut einer japanischen Untersuchung auch für schlechten Atem verantwortlich sein.

In der südjapanischen Stadt Fukuoka wurde bei 6,4 Prozent der über 300 untersuchten Patienten, die an Mundgeruch litten, die Magenbakterie im Mundraum entdeckt.

Dabei war bei diesen Patienten nicht nur schlechter Atem festzustellen, sie waren auch von anderen Krankheiten der Mundhöhle betroffen. Neben dem Helicobacter pylori im Mundraum wurden bei 16 Prozent von ihnen paradontitische Zahnfleischentzündungen festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FredII
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Trennungskinder haben es schwerer im Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 13:40 Uhr von ledeni
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also meine Helicobacter´s ;): haben mir "nur" üble Magenprobleme bereitet.
Mundgeruch kriegt man eigentlich mit Zähne putzen ganz gut weg
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:18 Uhr von groovetoast
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
6,4 prozent...!?!?! da soll ausagekräftig sein? und von den 6,4% haben 16% zahnfleischentzündungen....man was für eine schwachsinns news!
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:58 Uhr von Knuffle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
groovetoast: Ja, und 100% der Untersuchten hatten Haare am Körper. Dennoch sind Haare kein Grund für Mundgeruch; Meinst du nicht auch, dass man, bevor man in einem Land wie Japan mit einer Pressemitteilung kommt, zuerst einen Zusammenhang wissenschaftlich untersucht?
Diese News eine ´schwachsinns news´ zu nennen, ist in Zeiten eines von Smash, alex96, pottschalk und co. geplagten Shortnews´ aber auch grob fahrlässig...
Kommentar ansehen
27.11.2008 20:40 Uhr von groovetoast
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
knuffel: naja, was heut zu tage alles wisseschaftlich belegt worden sein soll...
aber du hast schon recht, ich habe etwas früh geurteilt..aber mit smash und co. hab ich diese news nicht verglichen, das niveau tuhe ich mir garnicht erst an ;)
es ging mir einfach darum das 16% von 6,4% nicht wirklich aussage kräftig sind.. aber ich seh meine fehler gern ein.. also, nicht übel nehmen
Kommentar ansehen
27.11.2008 20:58 Uhr von Knuffle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, die 16% von 6,4% sind tatsächlich gaga.. aber um die geht es ja auch gar nicht wirklich ;)
Ich meinte nur, dass sicherlich überprüft wurde, dass auch ein Zusammenhang besteht bevor man sowas rumposaunt, man hat meistens ja auch einen Ruf zu verlieren. Nur glaube ich nicht dass irgendeine Meldung über Wissenschaften hier Schwachsinn ist, das ist immer relativ. Aber ich nehms dir natürlich nich übel ;D
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:05 Uhr von Knuffle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
btw. Das ist sogar so gaga, dass hier hinzugefügt wird das von 300 Leuten 3 Stück eine Zahnfleischentzündung hatten, und suggeriert wird, das wäre ein Ergebnis. ;)
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:35 Uhr von groovetoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: man kan sich über mundgeruch news amüsieren :D

knuffel, frag 300 leute auf der straße und ich wette da haben mindestens genau so viele ne parodontitis ;)
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:32 Uhr von FredII
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@groovetoast: Worin liegt die Schwierigkeit 16% von 6,4% von 300 zu errechnen. Ich und auch wohl viele andere Leser haben keine Schwierigkeiten damit.
Kommentar ansehen
29.11.2008 14:37 Uhr von Knuffle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Fredl: Hatte wer ein Problem damit?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?