27.11.08 10:43 Uhr
 10.923
 

Fragwürdige Lizenzierungsgebaren bei Subway?

Die beliebte Fastfood-Kette Subway steht in der Kritik. Viele Ladenbetreiber des Franchiseunternehmens stehen vor großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten. In einer Umfrage äußerten sich mehr als die Hälfte unzufrieden mit ihrer Situation.

Kritisiert werden die hohen Lizenzgebühren, teure vorgeschriebene Ladenausstattungen und mangelhafte Standortanalysen. Auch die fehlende Unterstützung in Vermarktungsfragen wird für die Betreiber zum Problem. "Subway ist ein reines Inkassobüro", so ein Franchisenehmer.

Als besonders fragwürdig offenbarte sich die Rechtspraxis des Fastfood-Unternehmens. Sind Lizenzinhaber nicht mehr in der Lage die geforderten Gebühren zu zahlen werden sie von Subway verklagt. Dies jedoch nicht in Deutschland, sondern in den USA und dann auch noch nach Liechtensteiner Recht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chitah
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2008 10:34 Uhr von chitah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mich da auch schon öfter gefragt wie sich solch ein Laden hält. Wir haben hier nur einen kleineren und der schafft es aufgrund der Zubereitung ja schon nicht solche Abfertigungsquoten wie McDonalds zu erreichen.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:11 Uhr von Bobbelix60
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben seit etwa: einem Jahr auch so ein Teil in der Innenstadt. In den ersten 2-3 Wochen sah es noch recht gut für den aus - lag wohl auch an den Lockangeboten. Mittlerweile sehe ich ganz selten da jemand drinnen. Und wenn, dann kauft der Kunde sich schnell nen Softdrink. Bin mal gespannt wie lange der noch bleibt.

Problem von Subway: zu teuer und zu lange Wartezeiten.

Kenne die Kette noch aus meiner Zeit in den USA. Dort stimmte das Verhältnis Preis/Leistung noch. Hier jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:14 Uhr von Blitzeis
 
+1 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:21 Uhr von nrtm
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Bei SternTV wurde letzte Woche auch darüber berichtet.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:32 Uhr von stratsoft
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte mir sowas auch mal überlegt. Bin aber schnell davon abgekommen. Bei dieversen Unternehmen muss man einfach zuviel Startkapital haben und ist trotzdem nicht sein eigener Herr. Lieber klein in die Branche einsteigen als gleich mit Riesen Schulden zu starten.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:33 Uhr von whitechariot
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
In Köln gibt es mehr als 20 Subway-Filialen, so schlecht kann das also auch nicht laufen.

Im Gegensatz zu Mc Donalds oder Burger King (wo das auch möglich ist), ist bei Subway allerdings auch offensichtlich, dass die Preise je nach Ort unterschiedlich sind - Essen bei Subway in Köln ist deutlich teurer als beispielsweise in Oberhausen.
Kommentar ansehen
27.11.2008 11:43 Uhr von whitechariot
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
achja und noch etwas manche Subway-Filialen führen Coca Cola, andere wiederum Pepsi Cola - das finde ich etwas merkwürdig, diese Uneinheitlichkeit unter dem selben Franchise-System.

Ebenso gibt es auch Filialen, die Zutaten anbieten, die es woanders nicht gibt - wobei das wiederum finde ich ok, es ist ein "Extra".
Kommentar ansehen
27.11.2008 13:00 Uhr von HerrGabriel
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich nicht so ganz verstehe. Warum Franchise? Ist ja nicht so das man hier exklusive Güter aus den USA importieren muss. Sind doch bloß Sachwichs: Brot - Fleisch und Gemüse. Das kann man auch im Supermarkt kaufen und in Eigenregie vermarkten ohne Horrorgebühren zu zahlen.

Die Subway Werbung war damals nicht entscheidend das ich reingegangen bin und mir etwas gekauft habe, sondern weil ich Hunger hatte und es in der Nähe nichts vergleichbares gab.
Kommentar ansehen
27.11.2008 13:14 Uhr von Iokaste
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Standortanalysen da kann ich nur zustimmen. Ich kenne zwei Subway in meiner Stadt, einer in der Innenstadt, aber auch schon ziemlich ab vom Schuß gelegen, der andere in einem Einkaufszentrum hinter einem Arcorladen. Beide sind ziemlich unauffällig und liegen nicht gerade so, dass man vorbeiläuft und sich denkt "Och nehm ich mir doch eins mit".

Subway fährt hier in Deutschland eine ganz falsche Strategie, obwohl die Sandwiches eigentlich ziemlich lecker sind und im Gegensatz zu dem restlichen FastFood mich nach zwei Stunden nicht schon wieder ein Hungergefühl beschleicht.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:10 Uhr von Blitzeis
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:42 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:02 Uhr von killerfaultier
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@europameister: Diese "schwammigen schaumgummi brote" haben Millionen in der Entwicklung gekostet. Die sind extra so, dass sie nicht bröseln, wie bei nem Burger auch.

SubWay ist einfach zu teuer, find ich.
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:19 Uhr von sarazen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachricht super - Runterpunkterei zum Diese derzeit 3 Sternefür die Qualität der News sind mal wieder ein Beispiel für den Mangel an Durchsicht bei manchen sn´ler. ich weiss nicht wie diese nachricht auf 3 Sterne "abrutschen" konnte, als ich hier meine 5 Sterne vergeben habe. Was wird hier bewertet ? Nicht für SUBWAY, für die News werden Sterne vergeben, wie sie verfasst ist!! und sie verdient die volle Punktzahl. Wo bleiben die anderen 2 blassen Sterne in rot, bitte gerecht punkten!.
Kommentar ansehen
27.11.2008 15:41 Uhr von anderschd
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer unterschreibt denn: die Verträge ohne zu lesen? Oder steht da was anderes drin? Und kann man den Vertrag nicht kündigen?
Kommentar ansehen
27.11.2008 16:32 Uhr von Cyberfighter
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@europameister @Alice_undergrounD: @Euro:
Wenn du dass Teil getoastet nimmst ist es auch keine Gummisemmel.
@Alice
Du stopfst dir lieber dass Gift von McD BurgerK und PizzaHut rein, [edit, thekid]

Allgemein zu Subway. die Gebühren sind schon sehr übertrieben da ist was dran.
Geschmacklich liegt der Subway weit über McD und BurgerK. Immerhin gibts da Salat drauf und normale Buggets und nicht dass komplette Gift incl. Geschmacksverstärker wie bei den restliche Fastfoodketten.
Ist aber wieder klar dass etwas "gesünderes" bei den schon so veramerikansierten Deutschen nicht ankommt und die sich lieber die extremen Burger reinstopfen, wenn man bedenkt, man isst einen BigMac, damit hat man schon den kompletten Tagesbedarf an Kalorien.
Naja jeder bringt sich auf seine Art um ^^
Kommentar ansehen
27.11.2008 16:44 Uhr von KillA SharK
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wer diesen Konzernen Geld in den Rachen schiebt: ist selbst Schuld.

Egal ob Mcdoof, Würger King, Starbucks etc...
Kommentar ansehen
27.11.2008 17:13 Uhr von Pumpskin
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Standort und Gebäude von unserem Subway: Also unser Subway , 30000 Einwohner die Stadt, steht im Industriegebiet zwischen einem Chemieladen, etwas das nach Kläranlage riecht es aber nicht ist und einem Getränkegroßmarkt, dazu etwa 20m². Also insgesamt, Zubereitungsbereich, Kasse, Getränkespender und die Tische.

Finde ich persönlich sehr genial, dazu noch Hartplastikbänke, die für eine Person mit einer Größe von 1,60 angepasst sind. Bei meinen 1,90 göttlich, sich da entspannen zu wollen. Für das angepriesene 3,49 Sandwich habe ich am Ende 5,30 bezahlt, >ex<klusive Getränk, ohne, dass mir etwas vom Aufpreis durch Zutaten gesagt wurde.
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:59 Uhr von double_check
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Standortanalyse: Bei mir in der Stadt lagen die auch mal richtig daneben.
Die Filiale haben sie direkt neben Mc Donalds aufgemacht.
Die ersten 2 Wochen war da auch richtig was los, aber zu Zeit sieht man fast niemanden dort einkaufen.
Kommentar ansehen
27.11.2008 19:54 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Subway ist sehr lecker und getoastet nochmal doppelt so gut.
Ich ziehe die Baguettes von Subway jedem anderen Fast Food vor(zumindest das von den Ketten).

anderschd, die verträge von Sub die ich kenne sind auf Englisch zumindest der größte teil.

http://www.wiwo.de/...

Leider bin ich aber auch der Meinung das Subway für viele zu teuer ist, selbst für mich im moment.

Naja ich muss mal wieder hin, ich kriege hunger :)
Kommentar ansehen
27.11.2008 20:57 Uhr von whitechariot
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ AliceUnderground: "und man wird rausgeworfen, wenn man sich zu 6t einen kleinen getränke-becher kauft und immer wieder auffüllt"

Hier stellt sich eigentlich nur die Frage, ob Du extrem dreist oder extrem bescheuert bist, denn DAS ist ÜBERALL so, geht bei einem All-you-can-Eat-Buffet natürlich auch nicht.
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:10 Uhr von Pelle_Pelle
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
subyway <3: bei uns gibts 2 subway´s (würzburg)
und augenscheinlich laufen die auch recht gut..
immer wenn ich daran vorbei laufe oder mir was hole
ist dort ne ewig schlange...

oki das man da immer etwas anstehen muss ist schon nervig..
aber bei mc doof usw musst auch oft anstehen (hier zumind.)
und bevor i dort anstehe, steh i dann doch lieber bei subway an..

so menü bei mc doof kostet auch um die 5-6 euro..
und ein 30 cm sandwich kostet auch soviel.. und schmeckt x mal besser als der mc zeug..
abgesehen davon gibts hier oft gutschein aktionen wo ein ganzes soviel kostet wie ein halbes usw.

ich geh gerne zu subway.. jede woche mind. 2 mal :)
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:12 Uhr von chitah
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
whitechariot: >>Hier stellt sich eigentlich nur die Frage, ob Du extrem dreist oder extrem bescheuert bist, denn DAS ist ÜBERALL so, ...<<

Made my Day :)
Kommentar ansehen
27.11.2008 21:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eher die frage ob der Becher 6 mal nachgefüllt wird und dann an alle Freunde weitergereicht wird.

Da fliegt man hier nämlich auch raus.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:20 Uhr von Waldlaeufer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ doublecheck: bei uns in der stadt ham sie auch 2 aufgemacht. das 1. in einem unterzentrum direkt neben bürgerking und ner bäckerei, das 2. am bahnhof, wo schon macdonalds, 2 eisdielen, eine bäckerei die auch belegte rote/brötchen verkauft und jetzt kommts auch schon seit 10 jahren ein sandwichladen ist, der sich schon immer dort hält, weils da gut schmeckt, man muss nicht lange warten und es kostet auch nicht so viel. warum das subway da immer leer ist, kann ich mir nihct erklären.
Kommentar ansehen
27.11.2008 22:36 Uhr von whitechariot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Genau das beschrieb er doch (zu 6st einen)...

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?