27.11.08 08:10 Uhr
 3.026
 

Fußball: Podolski wechselt in der Winterpause nicht zu Köln

Kölns Manager Meier hat nun bekannt gegeben, dass Podolski im Winter nicht zu Köln wechseln wird.

Grund dafür ist, dass der FC Bayern sich entschlossen hat, ihn nicht gehen zu lassen. Trotzdem wird der 1. FC Köln alles dafür tun, dass Podolski zurück zu den Kölnern kommt.

Allerdings ist es Köln nicht möglich, jeden Preis für Podolski zu zahlen, es gibt Grenzen. Bisher scheint nur sicher zu sein, dass es ein zweistelliger Millionen-Betrag sein muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Wechsel, Winter, Lukas Podolski, Winterpause
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 22:52 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich bitter für Podolski, aber vielleicht schafft er es ja wirklich in der Rückrunde sich durchzuboxen.
Kommentar ansehen
27.11.2008 08:23 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso denn bitter? Er hat sich doch selbst für seinen Wechsel zu den Bayern entschieden. Das dort die Konkurenz deutlich stärker ist als in manchen anderen deutschen Profi-Clubs müsste doch klar gewesen sein.

Die sollten um den Jung mal was Ruhe einkehren lassen und dannn unter Ausschluß der Öffentlichkeit Ihre Verhandlungen führen. So wie es zur Zeit läuft, erinnert es an ein Theater.
Kommentar ansehen
27.11.2008 08:39 Uhr von Lil Checker
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist auch ein ewiges Hin und Her. Vorher den Mund aufmachen und beschwören es wird alles dran gesetzt nur um dann Tage später zu sagen, es klappt bis dann und dann nicht aber danach wird wieder alles dran gesetzt....

Wobei ich auch sagen muss, Poldi sollte nicht zu Köln gehen (nichts gegen Köln) da er mehr Erfahrung braucht. Vll so 2-3 Jahre ins Ausland. Dann würd aus dem Prinz ein König :P
Kommentar ansehen
27.11.2008 10:01 Uhr von sluebbers
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
mann mann: @köln
man verhökert kein fell bevor das tier erlegt ist, das sollten die da doch so langsam begriffen haben.

@bayern
neue stürmer holen, aber poldi nicht freigeben? was soll sowas?

@poldi
auch wenn es möglich wäre sollte er nicht nach köln gehen. er sollte sein glück im ausland versuchen, wenn ein passender verein an ihm interessiert ist.
Kommentar ansehen
27.11.2008 10:10 Uhr von MiKKaSLS
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Warum regt ihr euch auf??? Das ist das klassische Pokerspiel vor einem teueren Wechsel....
Bayern sagt: "Neeee wir geben Poldi niemals ab"
Köln sagt: "wir tun aber alles dafür das er kommt"
Bayern sagt: Naja wenn die kasse stimmt kann man ja mal gucken"
Köln sagt: "na soooo dicke haben wirs ja auch nicht.....dat geht nicht"

Und irgendwann werden sich beide Vereine auf ne Summe X einigen und gut iss.....

Als ob das was neues wäre
Kommentar ansehen
27.11.2008 13:17 Uhr von Hurricane876
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich gebe Hexenmeisterchen voll Recht! Er hat sich doch selbst dazu entschieden zu den Bayern zu gehen. Bei seinem Wechsel war auch schon bekannt, das dort neue, junge Leute meißtens auf der Bank versauern. Er ist nicht der Erste und wird wohl mit Sicherheit auch nicht der Letzte sein. Aber das Geld lockt eben meht wie alles andere.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:11 Uhr von lieberBiber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
FIFA 3-Jahres Regel Spieler können nach 3 Jahren in nem Verein, wesentlich günstiger den Verein wechseln.

Bei Podolski wäre das nächstes Jahr...
Dann wäre er sicherlich erschwinglich für einen Verein wie Köln.

Für mich sind die Gespräche eh sinnlos, er muss selber entscheiden was er will.
Irgendwie sagt so ziemlich jeder das es ihm an Ehrgeiz fehlt.
Dann wäre er sicherlich bei Köln besser aufgehoben als bei nem Verein der ähnlich wie Bayern ist.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:27 Uhr von eldschi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die werden ihn schon gehen lassen! Uli Hoeneß ist doch nicht blöd. Der weiß genau, dass Poldi nach der kommenden Saison ablösefrei gehen könnte; da wird er lieber noch ein paar Milliönchen mitnehmen als 2010 mit leeren Händen da zu stehn. Aber ob Poldi in seiner jetzigen Form(krise), die eigentlich schon in Köln begonnen hat, wirklich eine Bereicherung für den FC ist, steht für mich in den Sternen.
Kommentar ansehen
28.11.2008 09:16 Uhr von vitamin-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er muss wech Köln hat einfach zu wenig Geld. Ich hoffe trotzdem, das er zu einem deutschen Verein wechselt. Er ist ein Supertalent, das man nicht auf der Bank versauern lassen darf.
Kommentar ansehen
28.11.2008 11:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert: das jemand? köln kann sich podolski doch gar nicht leisten, selbst wenn bayern ihn gehen lassen würde.
Kommentar ansehen
28.11.2008 12:22 Uhr von thomasausbo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ eldschi: Aber ob Poldi in seiner jetzigen Form(krise), die eigentlich schon in Köln begonnen hat ????
Meinst du wenn er diese schon damals gehabt hätte wäre er jetzt beim FCB. Seine fehlende Motivation lässt sich ja wohl ehr auf die Spielerpolitik des FC zurück führen, denn die lautet wie Hoeneß sagte "Bevor uns ein Verein zu gefährlich wird kaufen wir einfach die besten Spieler auf!,, Mann sehe sich doch mal die Bank an was da für Talente versauern.
Tja nur mit Hoffenheim hat das Management nicht gerechnet.LoL

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?