26.11.08 20:01 Uhr
 619
 

Unbekannte ehrliche Finderin gab Handtasche mit vierstelligem Euro-Betrag ab

In Goddelau (Riedstadt) hat am Mittwochnachmittag eine Fußgängerin eine Handtasche auf einem PKW-Abstellplatz eines Warenhauses gefunden und gab diese bei einer der Kassiererinnen ab.

Einige Zeit danach wurde zwecks Feststellung des Handtaschen-Besitzers festgestellt, dass sich in dem Fundstück ein vierstelliger Euro-Betrag befand. Die daraufhin alarmierten Polizeibeamten ermittelten etwas später die rechtmäßige Besitzerin der Handtasche und benachrichtigten sie diesbezüglich.

Am Abend holte sich die rechtmäßige Besitzerin des Fundstückes freudig ihre Handtasche samt Handtascheninhalt ab. Dummerweise wurden die Personalien der ehrlichen Finderin nirgendwo notiert.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Handtasche, Finder, Ehrlichkeit, Betrag
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 21:01 Uhr von Payita
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich? hätte ich nicht gemacht...
Kommentar ansehen
26.11.2008 21:11 Uhr von darQue
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
omg: ich meine man sollte es schon abgeben aber mal ehrlich, wer wäre so doo... ähm nett?
Kommentar ansehen
26.11.2008 21:38 Uhr von Bluti666
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Regel lautet: Sind in der gefundenen Tasche Ausweis- oder andere Dokumente, die auf den Besitzer schließen lassen, gebe ich das Fundstück bei der Polizei ab, egal was drinne ist, sind keine Dokumente dabei, behalte ich die Tasche. Meine Bedenken wären ausserdem viel zu groß, das die Person, an die ich die Tasche abgebe (in diesem Fall Kaufhauspersonal), sich eventuelle Wertsachen selber einsteckt, deshalb würde ich eine Fundsache immer direkt dem Besitzer oder der Polizei übergeben, niemand anderem.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?