26.11.08 18:06 Uhr
 140
 

Wegen Besuch des Dalai Lama: Kein Gipfeltreffen der EU mit China

China hat nun ein für Montag angesetztes Gipfeltreffen mit der EU abgesagt, weil Frankreichs Präsident Sarkozy sich im Dezember mit dem Dalai Lama treffen will.

China hatte die EU schon zuvor davor gewarnt, ein Treffen mit dem tibetischen Geistesoberhaupt abzuhalten, da China der Meinung ist, der Dalai Lama verfolge die Absicht, China zu spalten.

Die EU bedauert die Entscheidung Chinas, allerdings erklärte Frankreich, dass man sich auch weiterhin für eine Zusammenarbeit mit China einsetzen werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: underclass hero
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, EU, Besuch, Gipfel, Dalai Lama, Lama
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 18:49 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Die verhalten sich wie im Kindergarten: Spalten tun die höchstens selbst China, wenn die weiter so mit den Menschen im eigenen Land umspringen.
Kommentar ansehen
27.11.2008 07:17 Uhr von venomous writer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Chinese Democracy damit disqualifiziert sich China selbst einmal mehr . Schön das Frankreich sich von diesem Verhalten nicht Zurückschrecken lässt und den Dalai Lama trotzdem empfängt.
Kommentar ansehen
27.11.2008 10:56 Uhr von ZTUC
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
China: Wir müssen China zeigen, dass wir uns nicht vorschreiben lassen, mit wem wir uns treffen und mit wem nicht. Daher dürfen wir hier nicht nachgeben.
Kommentar ansehen
27.11.2008 13:15 Uhr von HateDept
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so! Die Ziele des DL und seiner selbsternannten Exil-Tibetanischen Regierung deuten eindeutig auf einen Versuch, China zu spalten.

Man sollte sich mal mit der Person Dalai Lama und mit den Exil-Tibetanern beschäftigen - kein Land würde deren Ziele dulden.
Kommentar ansehen
27.11.2008 14:57 Uhr von scuba1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
China: Bei 3 Kommentaren wurde Minus gepunktet , ich denke der Schreiber wird nicht wissen wie lächerlich er sich macht.

HateDept
Weißt du überhaupt wovon du redest ?
Tschuldigung du bist nicht nur dumm sondern Saudumm
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:29 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bitte erst INFORMIEREN dann aus mehreren: Quellen eine Meinung bilden!

"HateDept
Weißt du überhaupt wovon du redest ?"
-- JA --

"Tschuldigung du bist nicht nur dumm sondern Saudumm"
Mach mal langsam, mein Lieber ... Entschuldigung kannst´e Dir stecken! Ich beleidige hier doch niemanden - dafür, dass der DL in den westlichen Medien gehypt wird kann ich nix.

Es gibt im Netz ausreichend verschiedene Darstellungen bzgl. dieser Thematik - setzte man sich damit auseinander, käme man zumindest nicht so niveaulos rüber wie Du, scuba1.
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:42 Uhr von 4David
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@scuba1: oooh, nichts sinnvolles schreiben aber ordentlich austeilen!?

hier ein netter artikel aus einer gaaanz bösen "linksradikalen" zeitung:
http://www.jungewelt.de/...

oder hier:
http://www.jungewelt.de/...

;-)
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:53 Uhr von LeThoem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anti-China-Aktivisten: Woher habt ihr eure Infos, das China so "pöööse" ist? Nicht etwa aus dem Fernsehen & aus den normalen Zeitungen, die ihre News über Ami-Newsagenturen beziehen, also von einem Staat, dessen Erzfeind die Volksrepublik China ist?!

Na klar, in den USA wird nicht manipuliert. Die Regierung ist ja so super. (Mit Obama wird sie 09 vllt. teilweise besser, aber schrott & manipulativ bleibt sie.)

Und ausgerechnet denen glaubt ihr, die nepalesische Soldaten zeigen und behaupten, dies seien chinesische Soldaten, die auf Tibeter schlagen? Wieso zeigen sie denn kein ECHTES Bild und Videomaterial? WEIL ES KEINES GIBT Gottverdammt, der nächste, der mir ein unmanipuliertes, echtes Bild von einem echten chinesischen Soldaten der einen echten Tibet schlägt, kriegt von mir 100€.

Stoppt die Propaganda gegen China,
informiert euch über seriöse Quellen oder geht mal persönlich nach Tibet. Dort ist auf einmal alles ganz anders, als es uns die Medien klarmachen wollen...
Kommentar ansehen
27.11.2008 18:56 Uhr von LeThoem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@4David: Das nenne ich mal eine Quelle, die es auf den Punkt bringt und nicht von Rassisten & Amis manipuliert wurde. Top ! Landet gleich in die Favoriten.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama trifft Lady Gaga und rät ihr, noch mehr Geld zu verdienen
Berchtesgadener Alpen: Zeitlöcher und Spiegelwelten am Untersberg
Dalai Lama: Man soll aufhören, für Paris zu beten - Problem ist menschengemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?