26.11.08 16:06 Uhr
 2.164
 

USA: Spielen endet für Jungen mit Schlüssel im Auge

Der kleine Nicholas H. ist auf einen Schlüssel gefallen, der sich in sein Auge bis zum Gehirn bohrte. Der Junge hatte Riesenglück, denn er hat den Unfall ohne folgende Schäden überstanden.

Im Haus in Perryville spielte Nicholas mit seinem Bruder, als sich der Vorfall ereignete. Via Hubschrauber wurde der Junge ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte den Schlüssel entfernten, ohne das Gehirn zu verletzen.

Nach sechs Tagen Krankenhausaufenthalt wurde Nicholas wieder entlassen.


WebReporter: Fanatic0s
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Spiel, Junge, Auge, Schlüssel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2008 16:00 Uhr von Fanatic0s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Röntgen-Bild schaut echt krass aus....freue mich für ihn und auch die Familie, dass ihm nichts passiert ist ..!
Kommentar ansehen
26.11.2008 16:10 Uhr von coolio11
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
und: der Junge kann noch gut sehen? mit beiden Augen??
Kommentar ansehen
26.11.2008 16:25 Uhr von Lustikus
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
@coolio11: kannst du lesen?

Dann schau mal in die Quelle: Zitat: Dann die Erlösung: Nicholas hat Riesen-Glück gehabt, kann auch weiterhin sehen!

Noch weitere Fragen?
Kommentar ansehen
26.11.2008 16:45 Uhr von MaRAGE
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Viel schlimmer wäre gewesen, wenn der Schlüssel ins Gehirn eingedrungen wäre. Dann lieber einseitig Blind als tod oder behindert.

Ist zum Glück aber gut gegangen!
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:07 Uhr von Terror.BLOKK.monstA
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
zum Thema Schlüssel im Auge - wann kommt Saw 5 auf Deutsch raus?
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:14 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
der ist: aber äußerst unglücklcih gestürzt...sowas kann ja fast schon nicht als unfall passiert sein
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:27 Uhr von Gustav_
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
früher: nannte man solche jungen schlüsselkinder.
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:39 Uhr von Salvation4
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wtf o.O xD: wie hat er das angestellt..erinnert mich irgendwie an die simpsons bzw HOMER :D xD
Kommentar ansehen
26.11.2008 17:46 Uhr von wrigley
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommt es , dass der Junge noch sehen kann? Müsste das Auge nicht praktisch zerstört sein wegen dem Schlüssel?
Kommentar ansehen
26.11.2008 18:41 Uhr von tunixx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was haben sie wohl gespielt? Wahrscheinlich SAW ? :P
Kommentar ansehen
26.11.2008 18:49 Uhr von coolio11
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Lustikus: deine sehr unfreundliche Antwort auf meine Frage steht in bemerkenswertem Gegensatz zu deinem Namen.

Die Quelle lese ich stets nur dann, wenn ich einen Grund sehe, zusätzlichen Aufwand zu betreiben. Dies war und ist hier nicht der Fall. Zumal es sich hier um "bild.de" handelt, und gegen diese Quelle habe ich eine ausgeprägte Allergie.
Kommentar ansehen
26.11.2008 19:01 Uhr von Fanatic0s
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Text steht "Der Junge hatte Riesenglück, denn er hat den Unfall ohne folgende Schäden überstanden."
müsste reichen oder?
Kommentar ansehen
26.11.2008 19:44 Uhr von domenicbitreactor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Nicht umsonst heißt es auch Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Kommentar ansehen
27.11.2008 08:58 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch simpel der kleine hat den Schlüsselbund in der Hand, ein Schlüssel ragt oben raus (weil passt nicht mehr in die kleine hand) der Bub rennt los und stolpert...im Reflex Arme nach vorn aber den Schlüsselbund schön festhalten und passiert ist das..
wer Kinder hat weiss wie schnell die was in den Fingern haben und vor allem wie schnell die ins stolpern kommen.....

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?