26.11.08 14:55 Uhr
 163
 

Sparsame Deutsche setzen auf Termineinlagen

Mit einem Zuwachs von 31,3 Milliarden Euro waren in den ersten sechs Monaten die Termineinlagen bei den deutschen Anlegern sehr gefragt.

Versicherungen und Investmentfonds folgen mit 27,3 Milliarden bzw. 16,5 Milliarden Euro auf den Plätzen zwei und drei. Aktien dagegen landen nur auf den neunten und vorletzten Platz.

Die aktuellen Zahlen gehen aus einer Studie des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, kurz BVR, hervor.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Termin
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?